Abo
  • Services:

Dreamfall Chapters: Grafikupdate kostet 100.000 US-Dollar

Auch bei den veröffentlichten Episoden von Dreamfall Chapters kommt jetzt die neue Version der Unity-Engine zum Einsatz. Das Entwicklerstudio berichtet von massiven Problemen bei der Umstellung.

Artikel veröffentlicht am ,
Dreamfall Chapters
Dreamfall Chapters (Bild: Red Thread Games)

Eigentlich ein toller Service: Das norwegische Entwicklerstudio Red Thread Games hat die ersten drei Folgen seines Episoden-Adventures Dreamfall Chapters auf Steam mit generalüberholter Grafik neu veröffentlicht. Sie sehen jetzt besser aus und laufen flüssiger, weil die Entwickler mehr technische Möglichkeiten haben: Sie verwenden Unity 5.2 statt der bislang eingesetzten Engine Unity 4.6. Wer das Spiel bereits gekauft hat, bekommt das Update ohne weitere Kosten.

Stellenmarkt
  1. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg
  2. Fasihi GmbH, Ludwigshafen

Durch den Wechsel der Engine konnte das Team vor allem die Beleuchtung von Grund auf neu programmieren. Entwicklungschef Ragnar Tørnquist schreibt in seinem Blog, dass durch den Wechsel außerdem der Workflow und die Kompatibilität mit den noch kommenden Folgen verbessert würden, und der Engine-Wechsel auch der Portierung etwa auf die Playstation 4 dienen solle.

Die Arbeit am Umstieg begann nach seinen Angaben etwa Anfang Augst 2015. Eigentlich sollte der Wechsel nebenbei erfolgen. Stattdessen habe er jedoch gleich mehrere Angestellte des kleinen Teams mindestens den halben Tag beschäftigt, das Ganze habe vier bis fünf Monate gedauert und mindestens 100.000 US-Dollar gekostet. Viel Geld für das Studio, das die Produktion von Dreamfall Chapters über Kickstarter von der Community mit rund 1,5 Millionen US-Dollar finanziert bekommen hat.

Tools für Unity 5 noch nicht fertig

Tørnquist schreibt, dass der Aufwand unter anderem deswegen viel größer als erwartet gewesen sei, weil viele Tools etwa von Drittherstellern noch nicht für Unity 5 verfügbar gewesen seien. Außerdem seien viele Fehler in der Engine gewesen, die sein Team vor immer neue Probleme gestellt hätten. Auch die Shader und Scripts hätten komplett neu geschrieben werden müssen.

Nachträglich sei er aber sehr froh über den Wechsel, sagte Tørnquist. Sein Team verfüge nun über zukunftskompatible Arbeitsabläufe, das Spiel sehe besser aus. Dazu sei die Bildrate signifikant höher, und das bei größerer Fernsicht.

Dreamfall Chapters setzt die beiden Vorgänger The Longest Journey und Dreamfall fort. Eine der Hauptfiguren ist erneut die Abenteurerin Zoë Castillo, die unter anderem in einem Fantasyreich unterwegs ist - und nebenbei die Welt retten muss. Die erste Episode erschien im Oktober 2014 und hinterließ im Test einen gelungenen Eindruck.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. bei dell.com

DWolf 28. Nov 2015

Ich weiß und ich freue mich sehr drauf. Aber die sollen sich ruhig Zeit lassen...

Bouncy 27. Nov 2015

Es gibt auch keinen Grund ein Wort wie "herumzuhaten" zu benutzen und sich damit...

TheUnichi 27. Nov 2015

Wo siehst du denn, dass sich da irgendwer irgendwie auf die Nase gelegt hat? Änderung...

retr0virus 27. Nov 2015

Und die Info, dass Mac und GNU/Linux-Nutzer noch etwas auf das Update warten müssen...


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

    •  /