Abo
  • Services:

Draufsicht: Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras

BMW baut in den neuen 5er, der Anfang 2017 erscheinen soll, mit Remote View 3D eine Überwachungsfunktion für Nutzer ein, die ihr Fahrzeug ständig im Blick haben wollen. Das Besondere: Der Autofahrer muss nicht vor Ort sein, um sein Fahrzeug von oben sehen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,
Remote View 3D
Remote View 3D (Bild: BMW)

Remote View 3D erlaubt es dem Anwender, von überall aus einen Kontrollblick auf seinen 5er BMW zu werden. Das Auto wird dazu in einer Smartphone-App von oben gesehen dargestellt. Die App ermöglicht einen dreidimensionalen Rundumblick auf das Auto, wobei der Nutzer sogar verschiedene Ansichten einstellen kann.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Technik ist durch massiven Kamera- und Sensoreinsatz möglich. Mehrere Kameras überwachen die Fahrzeughülle und liefern Bilder, die auf ein dreidimensionales Computermodell gespannt werden. Die Daten werden über das Mobilfunknetz zum Nutzer geschickt. Der Besitzer kann mit Remote View 3D sein Auto aus der Ferne inspizieren. Außerdem ist das Einparken und Ausparken bei engen Platzverhältnissen so einfacher.

Eine Fahrzeugansicht aus Vogelperspektive bieten auch andere Autohersteller, beispielsweise Infiniti. Die dort Around View genannte Ansicht kann allerdings nur im Auto abgerufen werden. Um BMWs Lösung aus der Ferne zu nutzen, ist BMW Connect erforderlich.

Bei VW heißt die Funktion Area View, Mercedes nennt die Technik 360 Grad Kamera.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Atalanttore 01. Sep 2016

Diesen Warnton braucht es für 5 Sterne im Euro NCAP Crashtest. Je mehr Sterne bei diesem...

Tantalus 31. Aug 2016

Heutzutage genügt es ja schon, als Vater mit seinem 3-Jährigen ins Schwimmbad zu gehen...

DrEddi 31. Aug 2016

Troll? :D Denn ich will mal das Opfer sehen, dass sich freiwillig neben mein Auto legt...

Weltschneise 31. Aug 2016

Wenn du besoffen auf dem Parkplatz zwischen zwei Autos pinkelst kannst du das am nächsten...

Bautz 31. Aug 2016

Der sicherste Weg dass keiner in deine wohnung einbricht, ist die Tür offen zu lassen? An...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /