Abo
  • Services:
Anzeige
Elpida-Chips im März 2010
Elpida-Chips im März 2010 (Bild: Nicky Loh/Reuters)

DRAM-Hersteller Elpida: Micron kauft bankrotten Apple-Zulieferer

Elpida-Chips im März 2010
Elpida-Chips im März 2010 (Bild: Nicky Loh/Reuters)

Micron und Elpida gehen zusammen, um bei mobilen DRAMs eine größere Rolle zu spielen. Die Chippreise seien auf dem gleichen Niveau wie Reisbällchen, hatte Elpida-Chef Yukio Sakamoto früher gesagt.

Micron Technology will den insolventen japanischen Chiphersteller Elpida Memory für rund 200 Milliarden Yen (2 Milliarden Euro) kaufen. Das berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei. Ein Anteil von 140 Milliarden Yen (1,4 Milliarden Euro) soll in die Schuldentilgung von Elpida fließen. Ein Großteil der Außenstände von Elpida würde nicht beglichen, so Nikkei.

Anzeige

Micron, ein Zulieferer von Apple, werde 100 Milliarden Yen (1 Milliarde Euro) in die Fabriken von Elpida investieren, um die DRAM-Fertigungsmenge zu erhöhen. Mit dem Kauf kann Micron seinen Anteil am DRAM-Weltmarkt auf rund 24 Prozent erhöhen. Samsung, Hynix und Micron werden zusammen den DRAM-Markt beherrschen. Bei mobilen DRAMs hat Elpida laut Trendforce einen Anteil von 17 Prozent, Micron kommt auf 7,3 Prozent, Samsung führt mit 54 Prozent gefolgt von Hynix mit 21 Prozent.

Elpida besitzt drei Fabriken, darunter eine in Taiwan, die zur Firmentochter Rexchip Electronics gehört. Die wichtigste Fabrik Elpidas mit 2.400 Arbeitern befindet sich in Hiroshima, wo mobile DRAMs gefertigt werden.

Der letzte japanische DRAM-Hersteller hat am 27. Februar 2012 Gläubigerschutz bei einem Bezirksgericht in Tokio beantragt. Die Chippreise seien auf dem gleichen Niveau wie Reisbällchen, sagte Elpida-Chef Yukio Sakamoto. Das Unternehmen hatte im Februar 448 Milliarden Yen (4,09 Milliarden Euro) Schulden. Elpida bekam am 23. März 2012 die Erlaubnis des Insolvenzgerichts, unter Führung von Sakamoto bis Ende August einen Restrukturierungsplan für das Unternehmen aufzustellen. Am 11. Mai 2012 erklärte Elpida, dass die Übernahmegespräche mit Micron vom Insolvenzgericht genehmigt wurden. Der südkoreanische Hersteller Hynix hatte am 4. Mai 2012 erklärt, aus dem Bieterverfahren für Elpida auszusteigen. Micron-Chef Mark Durcan hatte am 20. Juni 2012 Analysten erklärt, dass die Übernahme nur erfolgen könne, wenn nicht zu viel der Schulden Elpidas übertragen würden.

Micron erwirtschaftet selbst in vier aufeinanderfolgenden Quartalen Verluste. In dem Berichtszeitraum, der am 20. Juni 2012 endete, verbuchte Micron einen Verlust von 320 Millionen US-Dollar.

Elpida entstand 1999 durch eine Fusion der DRAM-Sparten der beiden japanischen IT-Konzerne NEC und Hitachi. Fujitsu stieg im selben Jahr aus dem Bereich aus, Toshiba folgte 2001.


eye home zur Startseite
zilti 01. Jul 2012

/agree



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  3. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  4. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Grefrath bei Krefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 67,64€
  2. 325,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Anschlüsse!

    gaelic | 19:03

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 19:01

  3. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    xMarwyc | 18:50

  4. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 18:25

  5. Re: Vergleich zu Nvidia

    =PP= | 18:12


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel