Abo
  • IT-Karriere:

Dragon Racing: Faraday Future steigt offenbar bei der Formel E wieder aus

Der Elektroautohersteller Faraday Future könnte aus Geldnot bei der Formel E wieder aussteigen. Der Mutterkonzern LeEco soll sich mit dem Bau von Elektroautos übernommen haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Formel-E-Fahrzeug von Faraday Future
Formel-E-Fahrzeug von Faraday Future (Bild: Faraday Future)

Wegen der finanziellen Schwierigkeiten von Faraday Future könnte dessen Teilnahme an der Formel E gefährdet sein. Mehrere Quellen gaben laut The Verge an, das Engagement des Unternehmens in der elektrischen Rennserie könnte in Zukunft schwierig werden. Faraday teilte The Verge aber mit, dass es noch keine endgültige Entscheidung über einen Verbleib in der Formel E gebe. Die dritte Saison der Formel E endete im Juli 2017.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Faraday Future stieg erst vor einem Jahr beim Rennstall Dragon Racing ein, der in der Formel E fährt. Faraday wurde Technologiepartner und wollte die Erfahrungen aus dem Rennsport in seine Elektroautos einfließen lassen.

Ein Problem könnte sein, dass Faraday Future mit Marco Mattiacci einen der wichtigsten Fürsprecher für die Teilnahme an der Formel E im Dezember 2016 verlor. Mattiacci war Teamchef von Ferraris Formel-1-Team. Das Formel-E-Projekt soll laut The Verge seine Idee gewesen sein. Auch Nate Schroeder, Faradays Motorsport-Teamchef, verließ das Unternehmen im Juli 2017, was auf seiner LinkedIn-Seite nachzulesen ist.

Der chinesische Elektroautoentwickler LeEco musste sich Anfang 2017 von einem neu erworbenen Grundstück in Kalifornien trennen, auf dem die Nordamerikazentrale entstehen sollte. LeEco steht auch mehrheitlich hinter dem Elektroautohersteller Faraday Future. Schon Mitte November 2015 hieß es in einer E-Mail an die Mitarbeiter, dass sich LeEco übernommen habe. Anfang Juli 2017 wurde bekannt, dass Vermögenswerte des Vorsitzenden Jia Yueting im Wert von 182 Millionen US-Dollar eingefroren worden seien.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 0,49€
  3. 19,95€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /