Abo
  • Services:
Anzeige
Aktueller Screenshot aus Dragon Age Inquisition
Aktueller Screenshot aus Dragon Age Inquisition (Bild: Bioware)

Dragon Age 3 Bioware spielt schon den "Holiday Build"

Der Haupt-Handlungsstrang ist schon spielbar. Jetzt dürfen die Entwickler von Dragon Age Inquisition über die Weihnachtstage ausprobieren, ob er Spaß macht, so der Producer in einem Status-Update für das Rollenspiel.

Anzeige

Es könnte sein, dass Spieler erst Weihnachten 2014 in Dragon Age Inquisition für das Wahre und Gute kämpfen können. Die Entwickler von Bioware dürfen jetzt schon der Haupthandlung folgen: Sie bekommen einen sogenannten "Holiday Build", den sie über die Feiertage ausprobieren können. Das hat Producer Mark Darrah in einem Blog-Eintrag ausgeplaudert.

Mit dem Holiday Build will das Team feststellen, ob Tempo und Fluss der Handlung stimmen, ob die Gameplay-Systeme gut ineinandergreifen und ob die Klassen Spaß machen und sich sinnvoll voneinander unterscheiden. Abgesehen von den Nebenquests fehlt laut Darrah unter anderem noch ein Großteil der Sprachausgabe sowie die Musik - und natürlich sehr viel Feinschliff.

Auch an der Technik arbeitet das Studio weiter. Das dritte Dragon Age basiert auf der Frostbite-3-Engine von Dice. Bei einer Präsentation im August 2013 hatte die Grafik einen wesentlich besseren Eindruck hinterlassen als der Vorgänger - und auch besser als bei Titeln wie Skyrim ausgesehen.

  • Aktuelle Screenshots aus Dragon Age Inquisition (Bilder: Bioware)
  • Aktuelle Screenshots aus Dragon Age Inquisition (Bilder: Bioware)
  • Aktuelle Screenshots aus Dragon Age Inquisition (Bilder: Bioware)
  • Aktuelle Screenshots aus Dragon Age Inquisition (Bilder: Bioware)
Aktuelle Screenshots aus Dragon Age Inquisition (Bilder: Bioware)

In Dragon Age Inquisition treten Spieler als Magier, Schurke oder Krieger an; dazu kommt die Auswahl zwischen Menschen, Zwergen, Elfen oder Qunari. Die Handlung dreht sich um einen Riss in eine andere Dimension, aus der Dämonen einen Großangriff auf die Welt Thedas starten.

Dort gibt es aber auch schon jede Menge Konflikte, insbesondere der alte Streit zwischen Magiern und Templern spitzt sich zu. Eine der Neuerungen ist die Möglichkeit, im Rahmen einer Nebenquest eine von mehreren Burgen zu erobern und sie zu einem Stützpunkt auszubauen.

Inquisition soll nach aktuellem Stand Ende 2014 für Windows-PC, Xbox 360 und One sowie für Playstation 3 und 4 erscheinen.


eye home zur Startseite
divStar 21. Dez 2013

Ich kenne tatsächlich mindestens eine Person, die lieber auf der Arbeit ist und arbeitet...

kelzinc 20. Dez 2013

was gibt so an microtransaktionen nanananana



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Netphen
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50

  2. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 00:42

  3. Re: Danke Electronic Arts...

    Gokux | 00:05

  4. Re: MegaWatt

    ChMu | 20.08. 23:44

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    shertz | 20.08. 23:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel