Abo
  • Services:

Dr Stegger zieh: Schweizer Fußballfans protestieren gegen E-Sport

Mit auf das Spielfeld geworfenen Playstation-Controllern und Tennisbällen haben Fußballfans in der Schweiz gegen E-Sport protestiert. Sie fürchten weitere Kommerzialisierung und bewegungsfaule Kinder.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieler des FC Basel beim Fußball
Spieler des FC Basel beim Fußball (Bild: Robert Hradil/Getty Images)

Bei der Fußballpartie zwischen dem amtierenden Schweizer Meister Young Boys Bern und dem FC Basel am 23. September 2018 haben Fans mit einer ungewöhnlichen Aktion gegen E-Sport protestiert: Während des laufenden Spiels haben sie Tennisbälle und Gamepads auf das Feld geworfen und mit einem Banner gefordert, "Esport dr Stegger zieh". Einer der Auslöser für die Aktion sind Spekulationen, dass der Fußballverband des Landes die Vereine verpflichten möchte, eine eigene E-Sport-Liga zu gründen.

Stellenmarkt
  1. Oskar Böttcher GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte

Die protestierenden Fans lehnen das ab. Sie fürchten offenbar eine weitere Kommerzialisierung ihres Sports und möchten Kinder und Jugendliche lieber auf dem Rasen statt auf dem Sofa kicken sehen. Dazu kommen noch weitere Auslöser: Speziell beim FC Basel gibt es laut dem Nachrichtenportal Nau.ch seit einigen Monaten Streit, weil der Präsident seinen Verein gerne als "Marke" bezeichnet und lieber von "Kunden" als von Fans spricht - auch das wird als übertriebene Ausrichtung in Richtung Big Business verstanden.

In Deutschland verläuft die öffentliche Diskussion um E-Sport und Fußball bislang meist entlang anderer Streitlinien. Hier ist es eher die DFB-Spitze um Präsident Reinhard Grindel, die sich immer wieder gegen E-Sport ausspricht. "Fußball gehört auf den grünen Rasen und hat mit anderen Dingen, die computermäßig sind, nichts zu tun", sagte Grindel im April 2018. Seitdem hat sich der Verband allerdings neu positioniert, nun will er Sportspiele wie Fifa oder PES akzeptieren. Alle anderen im E-Sport verbreiteten Titel lehnt er aber mehr oder weniger deutlich ab.

Viele Bundesligaklubs haben inzwischen eigene Abteilungen für E-Sport gegründet. Die meisten konzentrieren sich auf Fußball, aber nicht alle - Schalke 04 etwa ist international recht erfolgreich bei Turnieren mit League of Legends vertreten. Ausgerechnet Meister Bayern München hat nochmal einen eigenen Weg gewählt: Der Verein unterstützt E-Sport nur mit dem Basketballspiel NBA 2K.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  2. (u. a. Pacific Rim Uprising, Game Night, Greatest Showman, Lady Bird, Ghostland, Weltengänger)
  3. WLAN-Repeater 21,60€, 8-Port-Switch 26,60€, Nano WLAN USB-Adapter 5,75€)
  4. (heute u. a. Dockin Bluetooth-Lautsprecher)

Eheran 28. Sep 2018 / Themenstart

Einverstanden. Trotzdem schade, dass der TO nichts weiter sagt. So nach dem Motto "ich...

Eheran 27. Sep 2018 / Themenstart

Also ich habe dir den Beleg geliefert, was willst du jetzt noch?

Eheran 26. Sep 2018 / Themenstart

UT? Keine Gewaltausbrüche? Die sind doch schon da, bevor das Spiel überhaupt gestartet...

ElMario 26. Sep 2018 / Themenstart

Krank...oder erwachen die Fans jetzt ? x'D Katar, Brazil...und ein bisschen Videogames...

ibsi 26. Sep 2018 / Themenstart

Und das kannst Du mit einem Link belegen?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /