DPU: AMD kauft Pensando für 1,9 Milliarden US-Dollar

Intel und Nvidia haben sie - nur AMD noch nicht: Die Pensando-Übernahme verschafft nun auch ihnen Zugriff auf Data Processing Units für Server.

Artikel veröffentlicht am ,
Chip einer Distributed Services Card
Chip einer Distributed Services Card (Bild: Pensando)

AMD hat ein definitives Abkommen mit Pensando geschlossen, den Anbieter von Datacenter-Hardware und -Software für 1,9 Milliarden US-Dollar zu übernehmen. Damit will AMD die eigene Position im Datacenter-Segment stärken, wo Pensando bereits die immer wichtiger werdenden Data Processing Units (DPU) vertreibt. Anders als beim Kauf von Xilinx wird das Geschäft nicht mit Aktien getätigt, sondern in bar.

Stellenmarkt
  1. IT-Support-Professional
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. IT-System Engineer (m/w/d) Application Management
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Pensando hat seit der Gründung anno 2017 schnell große Kunden wie Dell, HPE, Microsoft Azure, Oracle Cloud und VMware gewonnen - die Hardware des Unternehmens soll in mehr als 100.000 Systemen stecken. Pensando selbst spricht von Distributed Services Cards (DSC) - gemeint ist am Ende das, was AWS als Nitro, Intel als Infrastructure Processing Units (IPU) und Nvidia als Data Processing Units (DPU) bezeichnen.

Ziel dieser Komponenten ist es, die eigentlichen Server-CPUs zu entlasten, indem Netzwerk-, Sicherheits- und Storage-Aufgaben auf die Distributed Services Cards ausgelagert werden. Pensando bietet aktuell zwei Modelle an, die DSC-25 und die DSC-100. Beide nutzen noch den älteren 16-nm-Chip namens Capri mit vier Cortex-A72-Kernen und 100-GBit/s-Ethernet sowie PCIe Gen4 x16; das neuere Elba-Design mit 7 nm verwendet gleich sechzehn Kerne und 400-GBit/s-Ethernet sowie PCIe Gen4 x32. Besonders wichtig ist die programmierbare P4-Pipeline, die mit eigenem Speicher versehen wurde.

  • Blockdiagramm von Capri (Bild: Pensando)
  • Blockdiagramm von Elba (Bild: Pensando)
  • Capri und Elba im Vergleich (Bild: Pensando)
Blockdiagramm von Capri (Bild: Pensando)

Geplant ist, den Kauf von Pensando schon im zweiten Quartal 2022 unter Dach und Fach zu bringen. Künftig wird das Unternehmen unter der Leitung von AMDs SVP Forrest Norrod in die Data Center Solutions Group eingegliedert. Während AWS und Intel ihre DPUs selbst entwickelt haben, stammen die Bluefield-Modelle von Nvidia ursprünglich von Mellanox; der Netzwerkausrüster wurde im Frühling 2019 für 7 Milliarden US-Dollar übernommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mercedes-Benz EQE im Praxistest
Im Wendekreis des Polo

Die Businesslimousine EQE von Mercedes-Benz überzeugt im Praxistest mit hoher Reichweite und Komfort. Doch welchen Schnickschnack braucht man wirklich?
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

Mercedes-Benz EQE im Praxistest: Im Wendekreis des Polo
Artikel
  1. Windows XP: Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz
    Windows XP
    Janet Jacksons Popsong brachte Laptops zum Absturz

    Einmal laut Rhythm Nation gehört, schon stürzte Windows XP ab: Microsoft-Entwickler Chen erzählt vom skurillen Verhalten alter Notebooks.

  2. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

  3. Spider-Man Remastered: Dateien enthalten Hinweise auf Playstation PC Launcher
    Spider-Man Remastered
    Dateien enthalten Hinweise auf Playstation PC Launcher

    Sony arbeitet an einem Launcher für Playstation-Spiele auf Windows-PC. Das dürfte weitreichende Folgen haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte auf Gaming-Monitore & PCs • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /