DPD, GLS und Hermes: Offenes System eBoxx arbeitet mit Schlüssel oder App

Burg-Wächter weiß noch nicht, was seine Paketbox eBoxx mit Parcellock System kosten wird. Aber einige Details zur Bedienung des offenes Systems gab der Hersteller heute bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Box mit Parcellock-Technik
Die Box mit Parcellock-Technik (Bild: Parcellock)

Der Hersteller Burg-Wächter hat Angaben zur Technik der offenen Paketbox eBoxx mit Parcellock System veröffentlicht. Wie das Unternehmen am 27. Oktober 2015 bekanntgab, können Besitzer ihre eBoxx per Schlüssel oder Smartphone-App öffnen.

Stellenmarkt
  1. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)
  2. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
Detailsuche

Anwender legen online fest, für welche Dienstleister sie ihren Paketkasten freigeben. Der Zusteller erhalte für jede Aktion einen generierten Zugangscode, ähnlich der TAN beim Onlinebanking, der einmalig gültig ist und nur für die Dauer des Öffnungsprozesses gelten soll. Jeder Zugriff auf das System soll im Protokoll vom Eigentümer nachvollziehbar sein. Freigeschaltete Paketdienste legen Pakete ab und nehmen Retouren wieder mit. Das System könne für weitere Lieferdienste wie Kuriere, Biokisten-Bringdienste oder Apotheken freigeschaltet werden. Zudem ließen sich Paketkästen und Pakettaschen auch für den privaten Versand von Paketen nutzen.

Die Paketdienste DPD, GLS und Hermes wollen über ihr Gemeinschaftsunternehmen Parcellock das offene Paketkastensystem für Haushalte auf den Markt bringen. Der Sicherheits- und Briefkastenhersteller Burg-Wächter ist einer der Partner.

Parcellock System soll im Sommer 2016 starten

Den Paketkasten mit Parcellock System soll es ab Sommer 2016 geben. Für Wohnungstüren für Bewohner von Mietshäusern gibt es eine Pakettasche mit Parcellock System. Das Modell basiert auf Entwicklungen des Pakettaschen-Startups Locumi.

Angaben zum Preis konnte Burg-Wächter auf Anfrage von Golem.de noch nicht machen.

Die DHL, die Paketsparte der Deutschen Post, hatte ihren Paketkasten im Mai 2014 angekündigt. Der DHL-Paketkasten ist für Konkurrenten nicht zugänglich. Parcellock-Geschäftsführer Dirk Reiche sagt, das Parcellock System sei ein Gegenmodell zu geschlossenen Lösungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  2. Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
    Sea of Thieves
    Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

    Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
    Von Peter Steinlechner

  3. Verdi: Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten
    Verdi
    Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten

    Seit über acht Jahren wollen die Verdi-Mitglieder bei Amazon einen Tarifvertrag. Und kein Ende ist abzusehen.

mnementh 28. Okt 2015

Doch. Die schlechten Arbeitsbedingungen und die schlechten Zustellergebnisse hängen...

chefin 28. Okt 2015

Nein, du kannst kein Unternehmen zwingen es nach deinen persönlichen Spielregeln zu...

Kunze 28. Okt 2015

...guckt eh keiner rein und alles schön trocken und viel Platz ist auch drin. Wer stellt...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /