Downloads: Torrent-Rekord für Game of Thrones

Die neue Staffel der US-Fernsehserie Game of Thrones hat einen Rekord in Sachen illegale Downloads aufgestellt. Beim US-Pay-TV-Sender HBO, der die Serie ausstrahlt, sieht man dies offenbar gelassen und wertet die Downloads als Kompliment.

Artikel veröffentlicht am ,
Game of Thrones: illegale Kopien ein Kompliment?
Game of Thrones: illegale Kopien ein Kompliment? (Bild: HBO)

Am Wochenende startete bei HBO in den USA die dritte Staffel der Serie Game of Thrones, basierend auf Büchern von George R.R. Martin. Schon kurz danach stand die erste Folge auch illegal über Bittorrent zum Download bereit. Davon machten in der Spitze laut Torrentfreak mehr als 163.000 Nutzer gleichzeitig Gebrauch - ein neuer Rekord, so die auf Filesharing spezialisierte Website. Bislang hielt die US-Serie Heroes mit 144.000 gleichzeitigen Torrent-Nutzern den Rekord.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
Detailsuche

Torrentfreak schätzt, dass die erste Folge der dritten Staffel von Game of Thrones bereits jetzt mehr als 1 Million Mal heruntergeladen wurde. Mit rund 4,3 Millionen Downloads pro Folge war die zweite Staffel von Game of Thrones 2012 die am häufigsten illegal heruntergeladene Serie.

Ein Grund für die zahlreichen Downloads via Bittorrent dürfte dem Vertrieb der Serie geschuldet sein: HBO strahlt sie exklusiv an seine Abonnenten aus. Wer die Serie zeitnah sehen will, hat in den USA also nur die Wahl, entweder ein HBO-Abonnement abzuschließen oder die Folgen illegal herunterzuladen.

Hinzu kommt, dass in vielen internationalen Märkten die Zuschauer lange warten müssen, bis die Serie ausgestrahlt wird. Dem versucht HBO aber mit neuen Angeboten zu begegnen. So zeigt Sky die neuen Folgen von Game of Thrones über seine Internetplattform Sky Go bereits nur wenige Stunden nach der Ausstrahlung in den USA. Aber auch hier gilt: Sky Go steht nur zahlenden Sky-Abonnenten zur Verfügung. Einzelne Folgen können auch Nutzer in Deutschland derzeit nicht erwerben.

Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.06.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei HBO sieht man die illegalen Downloads aber offenbar entspannt: "Ich sollte das nicht sagen, aber es ist in gewisser Weise ein Kompliment", sagte HBO-Programmdirektor Michael Lombardo Entertainment Weekly. "Die Nachfrage ist da. Und es gibt ganz sicher keine negativen Auswirkungen auf den DVD-Absatz."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kitingChris 11. Apr 2013

Hab ich behauptet dass 100% der Leute die sie heute illegal saugen es hinterher kaufen...

Trockenobst 04. Apr 2013

<...> Ähm, wenn man **sonst** kein Sky haben will, wie viel kostet es dann nur pro...

NeoTiger 03. Apr 2013

Wenn der in den Büchern schon langweilige Handlungsstrang von Daenerys in der Serie noch...

nille02 03. Apr 2013

Wenn doch nur der Kaffeesatz nicht wäre.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
    Arclight Rumble
    Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

    Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
    Von Peter Steinlechner

  3. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /