Abo
  • Services:
Anzeige
Zentrale des Internet Archive in einer ehemaligen Kirche in San Francisco
Zentrale des Internet Archive in einer ehemaligen Kirche in San Francisco (Bild: Wikipedia)

Downloads: Das Internet Archive wird zum Bittorrent-Tracker

Zentrale des Internet Archive in einer ehemaligen Kirche in San Francisco
Zentrale des Internet Archive in einer ehemaligen Kirche in San Francisco (Bild: Wikipedia)

Das Internet Archive bietet ab sofort Bücher, Musik und Filme via Bittorrent zum Download an. Insgesamt stehen mehr als 1 Million Torrents bereit, einschließlich Livekonzerten und Hörbüchern.

Bittorrent ist der schnellste Weg, um Dateien aus dem Internet Archive herunterzuladen, kündigte Brewster Kahle, Gründer des Internet Archive, an. Der Grund: Daten kommen gleichzeitig aus zwei Rechenzentren, die das Internet Archive betreibt sowie von den Rechnern anderer Nutzer.

Anzeige

Mehr als 1 Million Torrents stellt das Internet Archive kostenlos zur Verfügung, darunter die Prelinger Filmsammlung und diverse Spielfilme, die Hörbuchsammlung Librivox und zahlreiche Bücher.

Die Torrents enthalten neben dem eigentlichen Werk auch Dateien mit Zusatzinformationen, die vor dem Download einzeln abgewählt werden können.

Unter bt1.archive.org stellt das Internet Archive auch Statistiken zur Nutzung seiner Torrents zur Verfügung. Dort ist ersichtlich, welche Dateien besonders häufig heruntergeladen werden und wie viele Nutzer eine bestimmte Datei verteilen.

Die vom Internet Archive angebotenen Dateien unterliegen in aller Regel keinem Schutz durch das Urheberrecht mehr, da die Schutzfristen abgelaufen sind. So können die Inhalte frei verwendet werden. John Gilmore, Gründer der Electronic Frontier Foundation (EFF), zeigt sich über die Entwicklung erfreut: Das Internet Archive zeige damit, dass Bittorrent nicht nur für vergängliche und fragwürdiger Inhalte genutzt werde.


eye home zur Startseite
fratze123 09. Aug 2012

ist ja auch völlig egal, wie lange diese restriktion gilt.

irata 08. Aug 2012

Ist das ernst gemeint? Gibt es auch eine legale Post? Sind Straßen jetzt endlich legal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  2. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  3. Nuuk GmbH, Hamburg
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-3%) 33,99€
  2. 10,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Laaangweilig

    ArcherV | 08:26

  2. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    Typhlosion | 08:16

  3. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57

  4. Bandbreite statt Datenvolumen

    Kalihovic | 07:56

  5. Datacollector

    VigarLunaris | 07:55


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel