Download: Netflix-Offline soll wohl noch dieses Jahr kommen

Penthera, ein Unternehmen, das Downloadsoftware herstellt, will Belege dafür haben, dass Netflix noch in diesem Jahr Filme auch offline anbietet. Netflix äußert sich dazu aktuell nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Bilderdownload bei Netflix
Bilderdownload bei Netflix (Bild: Netflix)

Netflix arbeitet bereits an einer Funktion für die Offlinenutzung von Filmen und will sie noch dieses Jahr freischalten. Das berichtet das Onlinemagazin Light Reading unter Berufung auf Dan Taitz, Chief Operating Officer bei dem Softwareunternehmen Penthera Partners.

Stellenmarkt
  1. Salesforce Sales Cloud Consultant / Developer (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. VBA-Entwickler und IDV-Koordinator (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
Detailsuche

"Wir wissen von unseren Quellen in der Branche, dass Netflix dieses Produkt starten wird", erklärte Tajz. "Meine Erwartung ist, dass Netflix bis zum Ende des Jahres sein Download-To-Go als Option für die Kunden startet."

Penthera Partners bietet Software für Videoinhalte, darunter auch das Produkt Cache&Carry, mit dem Filme von der Cloud auf Smartphones und Tablets geladen werden können. Das Unternehmen bietet auch einen Content Delivery Service für verschiedenste mobile Endgeräte, der sich an Fernsehsender und Filmstudios richtet.

Filmstudios schränken Downloads ein

Laut den Worten von Rayburn ist Netflix durch die Filmstudios eingeschränkt, die die Downloadrechte nicht für alle Titel und Plattformen anbieten.

Light Reading berichtet, dass der Frost & Sullivan Principal Analyst Dan Rayburn den Bericht bestätigt hat. Dass Netflix die Funktion für einige seiner Filme anbieten werde, sei ein offenes Geheimnis in der Streamingbranche. Rayburn: "Und wir hören seit Monaten, dass sie so etwas bald vorstellen werden."

"Wir sollten bei der Sache unvoreingenommen sein", sagte Netflix-Chef Reed Hastings auf die Frage, ob Netflix weiterhin Offlinevideos ablehne. Im Dezember 2014 hatte Cliff Edwards, Director of Corporate Communications and Technology bei Netflix, noch betont, dass es eine Offlineoption "niemals" geben werde.

Chief Product Officer Neil Hunt sagte im September 2015, eine Offlinefunktion sei für Kunden zu kompliziert und verlange bei Tablet oder Smartphone ausreichend freien Speicherplatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

Harald.L 27. Jun 2016

https://www.golem.de/news/html5-video-chrome-bug-hebelt-web-drm-aus-1606-121772.html SCNR ;-)


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /