Abo
  • Services:
Anzeige
Obst aus dem 3D-Drucker: Geschmack, Textur, Größe und Form selbst bestimmen
Obst aus dem 3D-Drucker: Geschmack, Textur, Größe und Form selbst bestimmen (Bild: Les Wilson/Dovetailed)

Dovetailed: Obst aus dem 3D-Drucker

Obst, das nie einer Pflanze auch nur nahe gewesen ist, verspricht Dovetailed: Das britische Unternehmen hat einen 3D-Drucker konstruiert, der Obst herstellen kann. Gern auch individuell erdachtes.

Anzeige

Früchte wachsen auf dem Baum. Sie reifen und fallen dann herunter oder werden mühsam geerntet mit dem Risiko, dabei von der Leiter zu fallen. Einfacher geht es mit der Erfindung von Dovetailed: Das britische Unternehmen hat einen 3D-Drucker entwickelt, der Obst druckt.

  • Der 3D-Drucker, der Obst druckt. (Foto: Les Wilson/Dovetailed)
  • Himbeere aus dem Drucker (Foto: Les Wilson/Dovetailed)
  • Aber Vorsicht: Sie schmeckt laut Dovetailed nach Erdbeere. (Foto: Les Wilson/Dovetailed)
Der 3D-Drucker, der Obst druckt. (Foto: Les Wilson/Dovetailed)

Das Gerät kombiniert "Tröpfchen mit verschiedenen Geschmäckern". Diese werden per Sphärifikation zu einer Frucht geformt. Das ist ein Verfahren, das häufig in der Molekularküche eingesetzt wird: Einem Fruchtmus wird Natriumalginat beigemischt.

Fruchtkaviar

Kommt der Tropfen in eine Lösung mit Calciumchlorid, bildet sich um das Fruchtmus eine Haut. Auf diese Weise stellt etwa der Spanier Ferran Adrià, einer der Pioniere der Molekularküche, Fruchtkaviar her.

"Wir haben eine Weile darüber nachgedacht, so etwas zu konstruieren", sagt Dovetailed-Gründerin Vaiva Kalnikaité. "Unser 3D-Drucker wird nicht nur Profiköchen, sondern auch in der Küche zu Hause neue Möglichkeiten eröffnen und uns neue Geschmackserlebnisse bescheren. Wir haben das Konzept von frischem Obst auf Wunsch neu erfunden."

Früchte als Eigenkreation

Und nicht nur das: Mit dem Drucker sei es auch möglich, komplett neue, eigene Früchte zu erschaffen, erklärt Entwicklungsleiter Gabriel Villar: "Geschmack, Textur, Größe und Form einer Frucht können alle individuell hergestellt werden."

Vorgestellt wurde der 3D-Drucker für Obst am vergangenen Wochenende im Rahmen der Tech Food Hack in Cambridge. Organisiert wurde die Veranstaltung von Microsoft Research Cambridge zusammen mit Dovetailed.

Essen aus dem Drucker

Seit einigen Jahren arbeiten verschiedene Entwickler an 3D-Druckern für Nahrung. Einige sind noch reine Theorie, wie etwa der von Forschern am Massachusetts Institute of Technology (MIT) erdachte Cornucopia. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will künftigen Raumfahrern auf langen Flügen durchs All einen 3D-Drucker mitgeben, der Pizza herstellen soll.

Das spanische Unternehmen Natural Machines hat den 3D-Drucker Foodini konstruiert, der Essen drucken kann. Gedacht ist er für Speisen, deren Herstellung Aufwand benötigt, wie etwa Ravioli: Das Gerät druckt erst den Teigboden, setzt dann die Füllung darauf und deckt diese mit Teig ab. Natural Machines will den Foodini in diesem Jahr auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite
Bouncy 28. Mai 2014

Aromen

Garius 27. Mai 2014

Und trotzdem bleibt es gesundheitlich unbedenklich. Wurde nichtmal ein ETD-Wert festgelegt.

DLichti 27. Mai 2014

Nun, die lila Kuh war ja eigentlich nur zur Illustration gedacht, aber an der Geschichte...

brill 27. Mai 2014

Ich hätte "mein Windows seine Hosts-Datei" schreiben sollen :)

HerrMannelig 27. Mai 2014

"Obst ist ein Sammelbegriff der für den Menschen roh genießbaren meist wasserhaltigen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH, Dresden
  2. LYNX B.V. Germany Branch, Berlin
  3. Hohenstein Laboratories GmbH & Co. KG, Bönnigheim
  4. L&P Automotive Europe Headquarters GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine...

    hle.ogr | 19:37

  2. 5 bis 7 Jahre Testphase

    Luu | 19:37

  3. Re: EU beschlossenen Regeln zur Netzneutralität

    redwolf | 19:37

  4. Re: Warum?

    thinksimple | 19:36

  5. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Eop | 19:17


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel