• IT-Karriere:
  • Services:

Double Fine: Ron Gilbert schickt Spieler in The Cave

Nicht über Kickstarter, sondern ganz klassisch über Sega als Publisher finanziert Double Fine ein frisch vorgestelltes Adventure von Ron Gilbert. Das dreht sich um Abenteuer in einer dunklen Höhle.

Artikel veröffentlicht am ,
The Cave
The Cave (Bild: Sega)

"Schon seit vielen, vielen Jahren denke ich über das Konzept von The Cave nach. Und eines Tages meinten die Stimmen in meinem Kopf, die mir immer sagen, was ich zu tun habe, es wäre an der Zeit, endlich dieses Spiel zu entwickeln", kommentiert Ron Gilbert von Double Fine per Pressemitteilung sein nächstes Adventure. Das soll Anfang 2013 für Konsolen und als Download für PCs erscheinen - und es wird nicht, anders als das Adventure vom Gilbert-Kollegen Tim Schafer, über Kickstarter finanziert, sondern ganz klassisch über einen hoffentlich großen Vorschuss von Sega.

Stellenmarkt
  1. NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Spieler wählen zum Start aus mehreren skurrilen Figuren diejenigen aus, mit denen sie ins Abenteuer ziehen wollen - was ein bisschen an den Anfang des Gilbert-Klassikers Maniac Mansion erinnert. Im Angebot sind diesmal allerdings unter anderem ein Ritter, ein Wissenschaftler und ein Zeitreisender. Zusammen soll das Trio auf einen unterirdischen Freizeitpark und eine mittelalterliche Burg stoßen, dazu kommt Kleinkram wie eine einsatzbereite Interkontinentalrakete mit Nuklearsprengkopf.

  • The Cave
  • The Cave
  • The Cave
  • The Cave
  • The Cave
  • The Cave
  • The Cave
  • The Cave
The Cave

Die Höhle von The Cave ist nicht nur groß und dunkel, sondern auch sprechend - sie ist nämlich auch der Erzähler der Handlung. Angeblich können Spieler sowohl allein puzzeln und rätseln als auch gemeinsam mit Kumpels vor Ort.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Naikon 24. Mai 2012

Das Spiel im Video sieht ja schon irgendwie aus wie ein Ableger von Little Big Planet...

kman 24. Mai 2012

Auf der Webseite von "The Cave" ist ein Trailer. Aber leider lässt sich das YouTube-Video...


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Schleswig-Holstein: Bye, bye Microsoft, hello Open Source
    Schleswig-Holstein
    Bye, bye Microsoft, hello Open Source

    Schleswig-Holsteins Regierung stellt heute ihre Open-Source-Strategie vor. Beim Umstieg von Microsoft stehen jetzt besonders schwierige Bereiche an, sagt Digitalminister Jan Philipp Albrecht.
    Ein Interview von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Goldman Sans Kostenlose Schrift von Goldman Sachs ist eine Lizenzfalle
    2. Suse Cloud Application Platform 2.0 vorgestellt
    3. Meething Mozilla finanziert dezentrale Videochat-Software

    Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
    Telekom, Vodafone
    Wenn LTE schneller als 5G ist

    Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
    2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
    3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

      •  /