Abo
  • Services:

DotAfrica: Afrika bekommt seine eigene Domain

Der afrikanische Kontinent bekommt seine eigene Generic Top Level Domain (gTLD). Das Projekt DotAfrica steht damit vor dem Abschluss und soll die Länder des Kontinents näher zusammenbringen. In den nächsten Monaten wird die Anzahl der .africa-Domains erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Afrika bekommt .africa als Domain.
Afrika bekommt .africa als Domain. (Bild: dotAfrica)

In Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba hat die Afrikanische Union den Start der Generic Top Level Domain (gTLD) .africa (DotAfrica) bekanntgegeben. Damit hat der afrikanische Kontinent erstmals seine eigene gTLD und ein langwieriges Verfahren abgeschlossen, das nicht ohne Kontroversen verlief. Seit dem Jahr 2012 bemühen sich die Macher um die neue Domain. Die Verwaltung übernimmt die südafrikanische ZA Central Registry.

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Domains für so große, länderübergreifende Regionen sind selten. Schon länger existiert eine Domain für Asien (.asia), die allerdings nicht auf das kontinentale Asien bezogen ist. Es geht vor allem um Asien und den pazifischen Raum, was etwa Australien mit einschließt. Ähnlich sieht es mit der europäischen Domain .eu aus, die sich auf das politische Konstrukt der Europäischen Union bezieht und nicht auf den Kontinent.

Für Afrika hat die neue gTLD eine besondere politische Bedeutung. Die Domain soll unter anderem den Kontinent stärker einen und die Außenwirkung erhöhen. Aber auch innerhalb Afrikas lassen sich länderübergreifende Projekte besser sichtbar machen.

Laut Africa Times ist die generelle Verfügbarkeit von .africa für Anfang Juli 2017 geplant. Besondere Gruppen werden voraussichtlich schon Anfang April die neue Domain nutzen können. Die erste Domain nic.africa ist auch schon als Informationsportal aktiv.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  3. 99,99€ + USK-18-Versand
  4. 59,99€

Hans-PeterOswald 12. Mai 2017

Sie haben geschrieben: "DotAfrica: Afrika bekommt seine eigene Domain" Die Domain heißt...

der_wahre_hannes 13. Mär 2017

"af" steht für "as fuck". Wie in "high as fuck". Warum man daraus nun "Schmuddelseiten...

TrollNo1 13. Mär 2017

ist doch klar, demnächst unter spenden-fuer.africa

bLaSpHeMy 13. Mär 2017

Natürlich muss der Alphaquadrant mit rein. Den Supercluster in der sich die Milchstraße...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /