Abo
  • Services:
Anzeige
Toby "TobiWan" Dawson kommentiert seit 10 Jahren Dota.
Toby "TobiWan" Dawson kommentiert seit 10 Jahren Dota. (Bild: Freaks 4U Gaming)

Ein Leben zwischen Hotelzimmer und Studio

Heute ist TobiWan einer von rund zehn englischsprachigen Kommentatoren und Moderatoren, die alle großen Dota-Events um die Welt wie ESL Frankfurt begleiten. Die Abläufe seien professioneller geworden, sagt Dawson, die Veranstalter verständen inzwischen, dass nicht nur die Spieler, sondern auch die Kommentatoren und Moderatoren ein wichtiger Teil der Szene seien - gleichzeitig sieht er noch viel Potenzial darin, die Berichterstattung besser und attraktiver für die Zuschauer zu machen.

Anzeige

Mehrere Wochen im Jahr ist er unterwegs, lebt zwischen Hotelzimmer und Kommentatorenkabine. Den Rest seiner Arbeitszeit verbringt Dawson im Studio von Freaks 4U Gaming, wo er fast täglich die zahlreichen Onlineturniere begleitet, die rund um die Welt stattfinden. Einen typischen Tag im Leben eines Casters gebe es trotzdem nicht, sagt Dawson. Je nachdem in welcher Zeitzone die Spiele stattfinden, muss er bis spätnachts arbeiten, an einem durchschnittlichen Tag kommentiert er sieben Spiele, häufig auch mehr, so genau wisse er das nicht.

Vor jedem großen Turnier bereitet er sich vor, studiert die Spieler, Teams und ihre jüngsten Ergebnisse. Während der Partien steuert er gemeinsam mit seinem Co-Kommentator die Kamera des Spiels und entscheidet, welchen Teil der Karte und welche Szene er kommentiert. Einfacher gesagt als getan, denn in Games wie Dota passiert häufig sehr viel gleichzeitig. "Als Play-by-Play-Kommentator musst du immer Themen bereithalten und wissen, wann der Experte neben dir vielleicht mehr Ahnung hat und sich einklinken kann", sagt Dawson, "diese Dynamik macht einen guten Cast aus".

Wer Spiele live kommentiert, braucht also Feingefühl. Dawson weiß, dass ein simpler Fehler während eines Broadcasts im offiziellen Chat und auf Plattformen wie Reddit zum Shitstorm führen kann. Da nützt es auch nichts, sich anschließend zu entschuldigen. Für jeden ikonischen "It's a disaster!"-Moment gibt es Szenen, die von der traditionell nicht zimperlichen Gamer-Community zerrissen werden.

Kritik ist Teil des Jobs

"Anfangs war ich teilweise schockiert über die Reaktionen im Netz. Die Leute haben nicht verstanden, dass die Kommentare ein Luxus waren, dass ich meine Freizeit dafür opferte. Stattdessen wurde geflamt, es war furchtbar." Häufig hieß es, er plappere Aktionen bloß nach, habe eigentlich keine Ahnung. "Einige Leute wollen nicht glauben, dass ich weiß, wovon ich spreche. Sie haben nur das Bild eines brüllenden Deppen vor sich", sagt Dawson, aber das gehe vermutlich Kommentatoren in jeder Sportart so. Heute könne er mit Kritik besser umgehen, auch wenn sie ihm bisweilen enteilt: "Wenn ich Fehler mache und sie jemand kritisiert, ist das okay. Aber wenn sich jemand auf Twitter über mein Gewicht oder meine roten Haare lustig macht, wird er geblockt."

Fußballkommentatoren wie Marcel Reif können ein Leben lang das Ballspiel auf dem Rasen kommentieren, der Sport vergeht nicht. Aber wie ist die Halbwertszeit eines Videospiels wie Dota? "Ich habe mir tatsächlich in letzter Zeit öfters Gedanken über meine Zukunft gemacht", sagt Dawson. Junge und talentierte Caster warten auf ihre Chance - sie hätten sie verdient. "Für eine Position im Management bin ich wohl zu chaotisch, aber ich kann mir auch keine Karriere außerhalb des E-Sports vorstellen." Wieso auch? "Ich habe einen Job, den sich viele junge Menschen wünschen und nur sehr wenige bekommen. So lange ich Spaß daran habe, werde ich weitermachen."

 Alles ein großer Fehler?

eye home zur Startseite
Analysator 21. Nov 2015

Wenn man mit etwas Humor rangeht, ist Fritz einer der Besten :) Was (Sky) angeht, ist es...

Analysator 21. Nov 2015

uiuiui! Und ich kenne Toby nicht. Gruß von der "UI Reif? UI Stadionton!" Fraktion :)

TarikVaineTree 20. Nov 2015

Klar: https://youtu.be/CMhCMSzXqSo

Bautz 20. Nov 2015

Ich finde die Radio-Sendungen erheblich besser ... was da teilweise an Begeisterung rüber...

moppi 20. Nov 2015

ich sprech vom anime weil das sich die meisten am ehstern ankucken würden als ein paar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. MediFox GmbH, Hildesheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Die Chinesen sind deutlich im Vorteil

    cicero | 01:44

  2. Glaubst du das selbst?

    Tunkali | 01:43

  3. Re: Ein Beitrag voller Grenzfälle

    as (Golem.de) | 00:50

  4. Re: Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    Xiut | 00:46

  5. Re: von denen sechs sitzen können

    Patman | 00:44


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel