Dota 2: Wer wird neuer Dota-Millionär?

Das weltgrößte Dota-2-Turnier ist gestartet. Im fünften The International von Entwickler Valve geht es dieses Mal um insgesamt 18 Millionen US-Dollar Preisgeld.

Artikel veröffentlicht am ,
Team Newbee gewinnt das The International 2014.
Team Newbee gewinnt das The International 2014. (Bild: Valve)

Vom 3. bis 8. August 2015 spielen 16 Teams in der Keyarena von Seattle um das bisher höchste Preisgeld der Dota-2-Geschichte. Um insgesamt 18 Millionen US-Dollar geht es beim fünften jährlichen Turnier The International. Alle Playoff-Teams bekommen einen Anteil, auf das erstplatzierte Team warten mehr als sechs Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP OO/SAP CRM Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  2. Referentin bzw. Referent (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
Detailsuche

Die Gruppenphase ging in der vergangenen Woche zu Ende. Die beiden Playoff-Gruppen werden vom chinesischen Team LGD und den Amerikanern der Evil Geniuses angeführt. Sie treten in der Playoff-Phase der kommenden Tage gegen die schwächsten Teams der Gruppenphase an.

Beide Teams zählen zu den Favoriten 2015. Bei den Wettbüros liegt das Team Secret ebenfalls weit vorn. Es besteht unter anderem aus Exspielern von Navi und anderen europäischen Teams. Auch ein Deutscher spielt für Team Secret: Kuro "KuroKy" Salehi Takhasomi. Er erklärte uns im vergangenen Jahr bei den ESL-One-Finals in Frankfurt im Video die Faszination der Turniere.

Die meisten Spieler schickt China an den Start. Von 27 Chinesen treten 15 in drei exklusiv chinesischen Teams an, die restlichen verteilen sich auf national gemischte Teams.

Golem Karrierewelt
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    05.-07.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

2014 gewann das chinesische Team Newbee und freute sich über fünf Millionen US-Dollar Preisgeld.

Valve zeigt das Turnier unter anderem live auf Youtube und Twitch. Spieler können die Matches aber auch direkt im Spiel ansehen, dort zwischen verschiedenen Kommentatoren wählen sowie selbst die Kameraarbeit übernehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
    Wissenschaft
    Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

    National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /