Abo
  • Services:
Anzeige
In Dota 2 müssen Spieler künftig ihre Telefonnummer angeben.
In Dota 2 müssen Spieler künftig ihre Telefonnummer angeben. (Bild: Valve)

Dota 2: Valve bekämpft Smurfer mit Telefonnummernabfrage

In Dota 2 müssen Spieler künftig ihre Telefonnummer angeben.
In Dota 2 müssen Spieler künftig ihre Telefonnummer angeben. (Bild: Valve)

Wer seine Telefonnummer nicht angibt, kann künftig in Dota 2 nicht an Ranglistenspielen teilnehmen: Mit dieser und einer Reihe weiterer Maßnahmen will Valve seine Regeln in dem Onlinespiel ab sofort besser durchsetzen.

Valve hat eine Reihe von Maßnahmen angekündigt, um Betrügereien und Verstöße gegen die Regeln in Dota 2 besser durchzusetzen. Ab dem 4. Mai 2017 läuft eine Frist ab, nach der Spieler in ihrem Nutzerkonto auch ihre Telefonnummer angeben müssen, um weiterhin an Ranglistenspielen teilzunehmen.

Anzeige

Ein schnelles Durchwechseln von Nummern soll unterbunden werden. "Wenn eine Telefonnummer von einem Konto entfernt wird, kann eine neue hinzugefügt, aber die alte erst nach einer dreimonatigen Sperrfrist wieder mit einem anderen Konto verwendet werden", so Valve. Telefonnummern von Onlinediensten sind nicht erlaubt.

In seinem Blog begründet Valve den Schritt damit, dass damit die Möglichkeit zum Anlegen mehrerer Accounts relativ effektiv unterbunden werde. In Spielerkreisen heißt das oft smurfen und wird unter anderem gemacht, um als scheinbar unerfahrener Spieler einen Kontrahenten zu überrumpeln und ihm eine Niederlage zuzufügen.

Erfahrungen von Counter-Strike

Das Hinzufügen der Telefonnummer zum Konto hatte Valve einigermaßen erfolgreich bei Counter-Strike praktiziert. Dort ist es so, dass Spieler mit dieser Angabe eine Art Premiumstatus erhalten, mit dem sie gegen andere Premiumspieler antreten können. Wer beim Cheaten erwischt und gesperrt wird, hat wegen der ebenfalls gesperrten Telefonnummer einen höheren Aufwand, wenn er einen neuen Account anlegen möchte.

Neben der Telefonnummernabfrage kündigt Valve noch eine Reihe weiterer Maßnahmen an, mit denen Cheatern das Leben schwerer als bislang gemacht werden soll. Unter anderem sollen neue Algorithmen besser darin sein, auffälliges Verhalten zu erkennen oder Spieler mit Bots zu identifizieren.


eye home zur Startseite
Donnerstag 22. Apr 2017

lol als ob man nur mit ner IP die zu ner Telefonnummer passt spielen könnte

razer 22. Apr 2017

es gibt 3 probleme mit smurfs: 1) Leute die glauben sie haben ein besseres ranking als...

Komischer_Phreak 21. Apr 2017

++ Neulich wollte FB meine Tel Nr. Ohne durfte ich mich nicht mehr einloggen. Account...

DreiChinesenMit... 21. Apr 2017

Ne neue Karte ist das geringere Übel. Um überhaupt erst ranked zu spielen muss du auf...

razer 21. Apr 2017

dota wird sehrt stark in asien gespielt, oft nur in internetcafes da die leute kein geld...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 8,99€
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  2. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  3. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  4. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  5. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  6. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  7. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  8. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  9. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"

  10. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Vergleich zum Aldi Convertible

    LH | 13:40

  2. Re: Warum?

    daTNT84 | 13:39

  3. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    Dwalinn | 13:36

  4. Re: Vodafone Kabel Hannover

    mackes | 13:32

  5. Re: Das ist ein Fehler

    AndyMt | 13:31


  1. 13:40

  2. 13:26

  3. 12:49

  4. 12:36

  5. 12:08

  6. 11:30

  7. 10:13

  8. 09:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel