Abo
  • Services:

Dot: Smartwatch mit Braille-Anzeige für Blinde

Die Smartwatch Dot ist ein Fitnesstracker, übermittelt Nachrichten vom Smartphone, erlaubt eine einfache Navigation, hat einen Wecker und zeigt die Uhrzeit an. Als Display wird ein mechanischer Braillebildschirm verwendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Smartwatch Dot für Blinde
Smartwatch Dot für Blinde (Bild: Dot)

Bei der Smartwatch Dot wird ein Brailledisplay eingesetzt, das der Träger mit dem Finger überfahren kann, um die Informationen abzulesen. Die äußere Formgebung erinnert an einen Fitnesstracker, da das Display relativ lang gezogen ist, um möglichst viele Informationen abbilden zu können.

  • Smartwatch Dot (Bild: Dot)
  • Smartwatch Dot (Bild: Dot)
Smartwatch Dot (Bild: Dot)
Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Da mit dem Akku keine Beleuchtung oder ein energieintensives Display betrieben werden müssen, ist die Akkulaufzeit mit zehn Stunden relativ hoch. Wohlgemerkt ist damit die Darstellung von Texten gemeint, nicht die normale Betriebsdauer im passiven Modus. Diese gibt der Hersteller leider nicht an.

Die Uhr soll auch einen Braillelernmodus bieten, damit Benutzer, die die Blindenschrift nicht beherrschen, sich diese aneignen können.

Die Geschwindigkeit, in der die Stifte hinter der Oberfläche hervortreten und wieder verschwinden, lässt sich einstellen. Dot kann auch E-Books wiedergeben und bietet sich so als vergleichsweise günstiges Lesegerät an.

Dot soll für rund 300 US-Dollar auf den Markt kommen. Der Termin ist noch unbekannt. Noch in diesem Jahr sollen Vorbestellungen angenommen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Rubbelbubbel 08. Aug 2015

Hilf mir mal kurz auf die Sprünge. Papier-Bücher? Redest du von Braille-Papier? Gibts...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /