Abo
  • Services:

Stadtnetzbetreiber eher kritisch

Bär: "Die Netzallianz Digitales Deutschland mit den innovations- und investitionswilligen Telekommunikationsunternehmen setzen wir unter Einbeziehung der Länder fort. Wir wollen neue Anreize für den privatwirtschaftlichen Glasfaserausbau schaffen." Statt einer detaillierten ex-ante-Regulierung wie im bisherigen Kupfernetz werde auf ein Modell des diskriminierungsfreien Zugangs im Sinne des Open-Access gesetzt, was unter anderem für Kooperationen genutzt werden und später weiter ausgebaut werden soll. "Die Regulierungsbehörde stellt den Wettbewerb sicher und führt eine ex-post-Kontrolle in Streitfällen durch", sagte Bär.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Open Access muss nach Auffassung des Buglas als transparentes, diskriminierungsfreies und marktverhandeltes Angebot von Vorleistungsprodukten verstanden werden. Dort, wo FTTB/H-Netze bereits existieren beziehungsweise im Ausbau befindlich sind, dürfe kein Überbau erfolgen. Stattdessen verpflichteten sich die Marktakteure zu gegenseitigem Wholesale und Wholebuy.

Buglas: Vectoring kriegt weiter Steuergelder

Die beabsichtigte Vereinfachung der Förderverfahren wird vom Buglas begrüßt. Doch die Formulierung: "Diese öffentlichen Fördermittel werden wir so einsetzen, dass ausschließlich Ausbauabschnitte förderfähig sind, die mit Glasfasertechnologie ausgebaut werden", schreibe die Praxis der vergangenen Legislaturperiode ohne Änderungen fort. Der Vectoringausbau bleibe somit trotz seiner technischen Limitationen und der Einschränkungen für den Wettbewerb förderfähig.

Zumindest ein Teil der Fördermittel in Höhe von 10 bis 12 Milliarden Euro hätte beispielsweise in Vouchern für die Realisierung von Glasfaser-Hausanschlüssen oder in die steuerliche Absetzbarkeit in voller Höhe fließen können.

 Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  2. 129€ (Bestpreis!)

Faksimile 23. Feb 2018

Dann solltest Du, ganz im Sinne der Aufklärung, Deine Mitbürger von den Vorzügen des...

flasherle 19. Feb 2018

Sollen halt mal ausbauen, und ich nehem direkt das höhste Paket...

Faksimile 17. Feb 2018

Also stellen wir damit fest: Man kann sich auf die schriftlichen Veröffentlichungen der...

bombinho 16. Feb 2018

Ich versuche es einmal einfach darzustellen: Wenn viele Daten ankommen, dann dauert es...

quark2017 15. Feb 2018

Mich meinte die Dame wohl nicht. Meine Mutter in Berlin hat 100MBit/s (dortige...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

      •  /