Dorfauto im Hunsrück: Verkehrswende geht auch auf dem Land

Carsharing funktioniert auf dem Land genauso gut wie in der Stadt - mit Elektroautos. Acht Gemeinden des Rhein-Hunsrück-Kreises machen vor, wie das geht.

Ein Bericht von Daniela Becker veröffentlicht am
So sieht es aus: das Dorfauto gegen die Reichweitenangst.
So sieht es aus: das Dorfauto gegen die Reichweitenangst. (Bild: Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis)

"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht", weder im Hunsrück noch anderswo. Soll heißen: Unbekanntem gegenüber reagieren Menschen meist skeptisch oder ablehnend. Das mag ein Grund sein, warum in Deutschland die Verkaufszahlen von E-Autos trotz starker staatlicher Förderung lange recht langsam gestiegen sind. Manche Leute haben Angst, auf der Strecke zu bleiben, wenn der Akku schlapp macht: "Reichweitenangst" heißt das dann.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!
Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!

Viele Entwickler sind dankbar für Impulse neuer Programmiersprachen, die Verbesserungen und Vereinfachungen in Aussicht stellen. Hat das uralte C++ mit seinen einzigartigen Vorteilen dagegen eine Chance?
Ein Deep Dive von Adam Jaskowiec


OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt
OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt

Online Analytical Processing ist eine spezielle Datenbanktechnologie zur Analyse von Geschäftsprozessen im Business-Reporting. Wir erläutern die Konzepte und zeigen, dass ein Würfel auch mehr als drei Dimensionen haben kann.
Von Michael Bröde


Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!
Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!

Warum man die Operationalisierung einer Plattform nicht zu sehr aufblasen sollte, man durch Silodenken aber viel anfälliger für Ausfälle wird.
Ein Ratgebertext von Felix Uelsmann


    •  /