Doppelverglasung und Chrome-Delete: Facelift für das Tesla Model 3

Tesla hat das Model 3 überarbeitet und bietet unverchromte Zierrahmen an. Zudem sollen ein neues Lenkrad und eine Doppelverglasung kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die schwarzen Fensterleisten sind teilweise mit Klebeband geschützt.
Die schwarzen Fensterleisten sind teilweise mit Klebeband geschützt. (Bild: Reddit/Screenshot: Golem.de)

Mehreren Fotos und Berichten ist zu entnehmen, dass sich Tesla entschlossen hat, das Elektroauto Model 3 zu überarbeiten. Die Modellpflege (Mopf) für das seit Juli 2017 produzierte Mittelklassefahrzeug des kalifornischen Herstellers sieht vor allem optische Änderungen vor, wie das Blog Electrek berichtet.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler - Schwerpunkt: PHP / Java Script
    über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  2. Experte (m/w/d) Enterprise Service Management
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Wolfsburg
Detailsuche

So wurden die Chromleisten, die die Seitenfenster einfassen, durch schwarze Leisten ersetzt. Das gilt auch für die Türgriffe. Ob Tesla die bisherige Verchromung optional anbietet, ist nicht bekannt. Außerdem soll eine Doppelverglasung eingeführt worden sein, um die Windgeräusche zu dämpfen, die sich bei höheren Geschwindigkeiten in den Innenraum übertragen.

Berichtet wird zudem von einer elektrisch betätigten Kofferraumklappe, die es bisher nur im Zubehörhandel zum Nachrüsten gab. Ob auch der vordere Kofferraum so zu öffnen und zu schließen ist, bleibt offen. Die Position des großen Zentraldisplays soll leicht modifiziert worden sein, um es während der Fahrt besser abzulesen zu können. Zudem scheint Tesla in der Mittelkonsole die bisher hochglänzenden Kunststoffteile, die leicht zerkratzen und schnell durch Fingerabdrücke unansehnlich werden, durch matte Kunststoffteile ausgetauscht zu haben.

Kommt eine Wärmepumpe für das Model 3?

Nicht bestätigt ist, dass eine Wärmepumpe wie beim Model Y verbaut wird. Im Tesla-Konfigurator sind die Änderungen bisher weder in den USA noch in Deutschland zu sehen. Wie andere Autohersteller auch führt Tesla in der Serienproduktion laufende Änderungen an den Fahrzeugen durch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JackIsBlackV8 14. Okt 2020

Tesla und deren Gebrauchtmarkt lebt eben immer noch vom Hype. Wenn Leute so doof sind...

JackIsBlackV8 14. Okt 2020

In Deutschland zum Beispiel.

grumbazor 13. Okt 2020

Ist das Auto trotzdem weiterhin nix für mich. Der Abstandstempomat ist zwar ganz nett...

Flexor 12. Okt 2020

Das ist kein Kunstleder, es ist veganes Leder, das besteht aus Ananasfaser nicht aus...

tom.stein 12. Okt 2020

Da die einzelnen Scheiben dünner sind, bezweifle ich diesen großen Unterschied. Es sind...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prozessoren
Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
Artikel
  1. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Dieses Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  2. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /