Doppelverglasung und Chrome-Delete: Facelift für das Tesla Model 3

Tesla hat das Model 3 überarbeitet und bietet unverchromte Zierrahmen an. Zudem sollen ein neues Lenkrad und eine Doppelverglasung kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die schwarzen Fensterleisten sind teilweise mit Klebeband geschützt.
Die schwarzen Fensterleisten sind teilweise mit Klebeband geschützt. (Bild: Reddit/Screenshot: Golem.de)

Mehreren Fotos und Berichten ist zu entnehmen, dass sich Tesla entschlossen hat, das Elektroauto Model 3 zu überarbeiten. Die Modellpflege (Mopf) für das seit Juli 2017 produzierte Mittelklassefahrzeug des kalifornischen Herstellers sieht vor allem optische Änderungen vor, wie das Blog Electrek berichtet.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler (w/m/d)
    Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Requirements Engineer (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Detailsuche

So wurden die Chromleisten, die die Seitenfenster einfassen, durch schwarze Leisten ersetzt. Das gilt auch für die Türgriffe. Ob Tesla die bisherige Verchromung optional anbietet, ist nicht bekannt. Außerdem soll eine Doppelverglasung eingeführt worden sein, um die Windgeräusche zu dämpfen, die sich bei höheren Geschwindigkeiten in den Innenraum übertragen.

Berichtet wird zudem von einer elektrisch betätigten Kofferraumklappe, die es bisher nur im Zubehörhandel zum Nachrüsten gab. Ob auch der vordere Kofferraum so zu öffnen und zu schließen ist, bleibt offen. Die Position des großen Zentraldisplays soll leicht modifiziert worden sein, um es während der Fahrt besser abzulesen zu können. Zudem scheint Tesla in der Mittelkonsole die bisher hochglänzenden Kunststoffteile, die leicht zerkratzen und schnell durch Fingerabdrücke unansehnlich werden, durch matte Kunststoffteile ausgetauscht zu haben.

Kommt eine Wärmepumpe für das Model 3?

Nicht bestätigt ist, dass eine Wärmepumpe wie beim Model Y verbaut wird. Im Tesla-Konfigurator sind die Änderungen bisher weder in den USA noch in Deutschland zu sehen. Wie andere Autohersteller auch führt Tesla in der Serienproduktion laufende Änderungen an den Fahrzeugen durch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JackIsBlackV8 14. Okt 2020

Tesla und deren Gebrauchtmarkt lebt eben immer noch vom Hype. Wenn Leute so doof sind...

JackIsBlackV8 14. Okt 2020

In Deutschland zum Beispiel.

grumbazor 13. Okt 2020

Ist das Auto trotzdem weiterhin nix für mich. Der Abstandstempomat ist zwar ganz nett...

Flexor 12. Okt 2020

Das ist kein Kunstleder, es ist veganes Leder, das besteht aus Ananasfaser nicht aus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alte Arch-Linux-Installation
Zehn Jahre - und es läuft immer noch

Arch Linux - instabil? Nach der Erfahrung des Entwicklers Lukas Weymann ist es das keineswegs. Er hat seit zehn Jahren dieselbe Arch-Linux-Installation.
Ein IMHO von Lukas Weymann

Alte Arch-Linux-Installation: Zehn Jahre - und es läuft immer noch
Artikel
  1. Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
    Bundesarbeitsgericht
    Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

    Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

  2. Ada Lovelace: Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090
    Ada Lovelace
    Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090

    Kurz vor dem Launch der AMD-Konkurrenz passt Nvidia die Preise der eigenen Grafikkarten an. Das liegt auch an einem stärkeren Euro.

  3. E-Auto-Ranking: Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld
    E-Auto-Ranking
    Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld

    Der ADAC hat ein neues E-Auto-Ranking für verschiedene Fahrzeugklassen veröffentlicht. Tesla ist demnach nicht mehr der Branchen-Primus.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Tiefstpreise: Intel Core i7-13700K & AMD Ryzen 5 5600X • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /