Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue BND-Zentrale in Berlin aus der Luft
Die neue BND-Zentrale in Berlin aus der Luft (Bild: euroluftbild.de/Grahn/CC-BY-SA 3.0)

Doppelagent: Ex-BND-Mitarbeiter zu acht Jahren Haft verurteilt

Die neue BND-Zentrale in Berlin aus der Luft
Die neue BND-Zentrale in Berlin aus der Luft (Bild: euroluftbild.de/Grahn/CC-BY-SA 3.0)

Wegen Landesverrats verurteilt: Weil ein ehemaliger BND-Mitarbeiter jahrelang als Doppelagent gearbeitet hat, muss er jetzt ins Gefängnis. Im Prozess ging es auch um die Frage, ob es Landesverrat "unter Freunden" überhaupt geben kann.

Ein ehemaliger Mitarbeiter des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) muss für acht Jahre ins Gefängnis, außerdem verliert er das Wahlrecht. Der 32-jährige Markus R. wurde verurteilt, weil er von 2008 bis 2014 mehr als 200 streng geheime Dokumente des deutschen Auslandsgeheimdienstes an die CIA weitergegeben hatte. Dafür hat der geständige Bürokaufmann mindestens 80.000 Euro erhalten.

Anzeige

R. hatte die Tat vor Gericht zugegeben. Auch deshalb dürfte das jetzt veröffentlichte Strafmaß unterhalb der von der Staatsanwaltschaft geforderten 10 Jahre liegen. Diese hatte dem Angeklagten "Landesverrat in besonders schweren Fällen" vorgeworfen. Die Verurteilung erfolgt jetzt "nur" wegen Landesverrats und der Verletzung von Dienstgeheimnissen. Unter den von R. weitergegebenen Dokumenten soll sich auch eine Liste mit Klar- und Decknamen von BND-Agenten befunden haben, er könnte also das Leben einzelner Mitarbeiter gefährdet haben.

Verräterische E-Mail an den russischen Geheimdienst

R. hatte sich nach der jahrelangen Zusammenarbeit mit der CIA auch dem russischen Geheimdienst als Quelle angedient. Im Jahr 2014 wandte er sich per E-Mail an den Geheimdienst und lieferte zum Beweis der Kooperationsbereitschaft drei BND-Dokumente mit, darunter soll sich laut Anklage ein "sehr hochwertiges" Dokument befunden haben.

Während des Prozesses hatte R., der seit Juli 2014 in Untersuchungshaft sitzt, seine Taten bereut und um Verzeihung gebeten. "Für das, was ich getan habe, möchte ich mich aufrichtig entschuldigen bei allen Leuten, die es betrifft", sagte R. Der Ex-BND-Mitarbeiter hatte seine Spitzeltätigkeit im Prozess mit Frust, Langeweile, Unterforderung und Unzufriedenheit an seinem Arbeitsplatz begründet - und mit "Nervenkitzel" und "Abenteuerlust": "Ich wollte was Neues, was Spannendes erleben." Geld habe anfangs keine Rolle gespielt.

Kann es Geheimnisverrat unter Freunden geben?

DIe Anwälte von R. wollen möglicherweise Berufung einlegen. Sie argumentieren, dass die CIA ein befreundeter Dienst sei - Geheimnisverrat unter Freunden könne es demnach nicht geben. Während der Deutsche nun hinter Gitter müsse, kämen zudem seine Kollegen mit den Decknamen "Alex" und "Craig" auf CIA-Seite ungestraft davon. "Dass keine Konsequenzen entstehen, das kann doch nicht sein", empörte sich R.s Anwalt Walter Lechner. Jetzt sei die Politik gefragt.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 18. Mär 2016

Wer ist das nächste Bauernopfer?

Weip 18. Mär 2016

wie war es noch? "Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das...

mnementh 18. Mär 2016

Das stimmt wohl. Aber maßgeblich dürfte auch sein, dass im umgekehrten Fall (ein CIA...

AllDayPiano 18. Mär 2016

"Herr Staatsanwalt - Sie dürfen da nicht reinschauen. 1) Ist es geheim und damit für Sie...

corpid 18. Mär 2016

Mea culpa, hab deinen Satz nochmal gelesen ;) Ich schiebs auch auf die frühe Morgenstunde :P



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Kiel
  2. isento GmbH, Nürnberg
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  3. 13,98€ + 5,00€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber einem...

    Signator | 03:56

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 03:47

  3. Re: Diese SPD... verdient keine Liebe...

    Signator | 03:44

  4. Re: Da ist doch so ein anderer Spinner gerade zum...

    Signator | 03:41

  5. Re: Wenn hirnlose Scheiße hirnlose Scheiße wählt ...

    Signator | 03:38


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel