Abo
  • IT-Karriere:

Doom: Zenimax übernimmt Escalation Studios

Das Entwicklerstudio Escalation Studios hat bei der Produktion von Doom und anderen Titeln geholfen. Nun gehört es - wie schon id Software selbst - zu Zenimax.

Artikel veröffentlicht am ,
Escalation Studios hat bei der Produktion von Doom geholfen.
Escalation Studios hat bei der Produktion von Doom geholfen. (Bild: id Software)

Das Medienunternehmen Zenimax kauft ein weiteres Entwicklerstudio, nämlich Escalation aus Dallas (US-Staat Texas). Escalation ist in der Community nicht sehr bekannt, weil es eher hinter den Kulissen bei der Entwicklung von Spielen beteiligt war. Beispielsweise hat das Team beim Multiplayermodus und dem Leveleditor des 2016 veröffentlichten Doom geholfen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

Auch an Rage und Disney Infinity war Escalation beteiligt. Derzeit unterstützen die Entwickler laut Zenimax schon wieder eine Reihe neuer Projekte - welche, sagen die beteiligten Unternehmen noch nicht. Auch über den Kaufpreis haben sie Stillschweigen vereinbart.

Escalation Studios wurde 2007 von Tom Mustaine und Marc Tardif gegründet. Das erste Projekt war ein Ego-Shooter namens Severity, der im Auftrag der Cyberathlete Professional League für E-Sport-Turniere entstehen sollte, aber nie fertiggestellt wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. mit Gutschein: NBBX570

Dampfplauderer 02. Feb 2017

Du hast Q3 wohl schon eine ganze Weile nicht mehr gespielt. Doom MP ist elendig langsam...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

    •  /