Abo
  • Services:
Anzeige
Tiago Sousa arbeitet nun an der id Tech 6 für Doom
Tiago Sousa arbeitet nun an der id Tech 6 für Doom (Bild: id Software)

Doom: Crytek-Grafikchef geht zu id Software

Tiago Sousa arbeitet nun an der id Tech 6 für Doom
Tiago Sousa arbeitet nun an der id Tech 6 für Doom (Bild: id Software)

Der führende Grafikprogrammierer von Crytek, Tiago Sousa, hat seinen Wechsel zu id Software bekannt gegeben. Der Portugiese arbeitet dort an der id Tech 6, die für Doom entwickelt wurde.

Anzeige

Tiago Sousa hat den Arbeitgeber gewechselt: Der bisherige Lead R&D Graphics Engineer von Crytek ist nun Lead Rendering Programmer bei id Software und kümmert sich um die id Tech 6 für Doom. Damit verlässt der Engine-Experte nach über zehn Jahren das deutsche Spielestudio Crytek und zieht von Frankfurt am Main nach Richardson, Texas.

Wie genau seine Arbeit an der id Tech 6 aussieht, hat Tiago Sousa bisher nicht verraten. Die Engine ist der Nachfolger oder viel eher eine Weiterentwicklung der id Tech 5, die die bisher nur in Rage und Wolfenstein The New Order verwendet wird. Die Engine bietet Megatexturing und belegt sehr viel Speicher. Dynamische Beleuchtung zählte bisher nicht zu ihren Stärken - für Doom eher ungünstig.

Sousa hat am Instituto Superior Técnico (Lissabon) Informatik studiert und war seit Februar 2003 bei Crytek in Coburg sowie später in Frankfurt angestellt. Der Portugiese arbeitete an allen Cryengine-Versionen mit, die unter anderem in Far Cry, der Crysis-Trilogie, Ryse, Kingdom Come Deliverance und Star Citizen genutzt wird.

Zudem entwickelte er mit Studenten der Universität Saragossa das Subpixel Morphological Antialiasing (SMAA), das mittlerweile in vielen Spielen - beispielsweise Infamous Second Son - Verwendung findet. SMAA ist eine Postprocessing-Kantenglättung mit vergleichsweise gutem Anti-Aliasing für Geometrie und Alpha-Tests.

Noch vor Sousa hatte 2009 Martin Mittring Crytek verlassen und war zu Epic für die Unreal Engine 4 gewechselt, mit Carsten Wenzel ist aber noch eines der Cryengine-Urgesteine bei Crytek angestellt. Das Studio hatte zuletzt eine Krise und eine drohende Insolvenz dementiert. Die Mitarbeiter in Nottingham, England haben die Arbeit an Homefront 2 niedergelegt.


eye home zur Startseite
Das... 04. Dez 2014

Aus einem artistischen Blinkwinkel war aber Rage genial, möglich wurde das erst durch...

denoe 21. Jul 2014

Mit EINER Person ist es nicht getan. Das sind mehrere Personen die den...

theonlyone 21. Jul 2014

Einfach nur eine Engine zu bauen ist nicht sonderlich kompliziert, die Zeit die man da...

Hotohori 21. Jul 2014

Nur wenn man grobe Fehler macht. Wie man es richtig macht zeigt Epic Games mit seiner UE...

Hotohori 21. Jul 2014

Jo, seit Wochen kommen nur noch schlechte Nachrichten sobald irgendwie CryTek involviert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Morath GmbH, Albbruck
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. ponturo consulting AG, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. System-Update

    Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen

  2. Internetdienste

    VZBV fordert Kontrolle von Algorithmen

  3. SK Hynix

    Erste Grafikkarte mit GDDR6-Videospeicher erscheint 2018

  4. Internetzugang

    Bei halber Datenrate auch nur halber Preis

  5. Suchmaschinen

    Internet Archive will künftig Robots.txt-Einträge ignorieren

  6. OWASP Top 10

    Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update

  7. Apple Watch

    Apps von Amazon, Ebay und Google verschwunden

  8. Tim Dashwood

    Entwickler von 360VR Toolbox verschenkt seine Software

  9. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  10. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Warum installieren?

    ReDroid | 11:14

  2. Was genau heißt das für Streamer?

    Peace Р| 11:13

  3. Re: Totaler Qutsch besonders bei LTE verträgen

    smt | 11:13

  4. Re: Vollidioten

    mnementh | 11:11

  5. Re: Völliger Bullshit

    mn0417 | 11:11


  1. 11:00

  2. 10:42

  3. 10:27

  4. 10:12

  5. 09:32

  6. 09:13

  7. 07:40

  8. 07:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel