• IT-Karriere:
  • Services:

Dontnod: Tencent steigt bei Life-Is-Strange-Machern ein

Mit 30 Millionen Euro beteiligt sich der Technologiekonzern Tencent an Dontnod und baut damit seine Stellung in der Spielebranche aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Life Is Strange - Captain Spirit
Artwork von Life Is Strange - Captain Spirit (Bild: Dontnod)

Der chinesische Technologiekonzern Tencent erwirbt für 30 Millionen Euro eine Beteiligung an dem französischen Entwicklerstudio Dontnod Entertainment.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  2. König + Neurath AG, Karben

Tencent hält einen Anteil von rund 23 Prozent und könnte einen eigenen Vertreter für den Vorstand benennen - ob der Konzern von dieser Option tatsächlich Gebrauch macht, ist momentan nicht bekannt.

Dontnod ist vor allem für Adventures wie Life Is Stange, Twin Mirror und Tell me Why bekannt, die meist im Episodenformat auf den Markt kommen.

Das 2008 gegründete Unternehmen beschäftigt am Hauptsitz in Paris rund 250 Mitarbeiter und hat eine Niederlassung in der kanadischen Stadt Montreal.

Tencent investiert seit Jahren in die Spielebranche. Inzwischen gehören die Entwicklerstudios Riot Games (League of Legends, Valorant) und Funcom (The Secret World, Conan Exiles) vollständig zu dem Konzern.

Dazu kommen Beteiligungen: Rund 48 Prozent von Epic Games sind Eigentum von Tencent, aber auch jeweils fünf Prozent an Activision Blizzard und Ubisoft.

In den vergangenen Wochen hatte es Gerüchte gegeben, dass Tencent eine Beteiligung an oder sogar eine Übernahme von Take Two plant - also der Firma unter anderem hinter Rockstar Games (Grand Theft Auto, Red Dead Redemption).

Bei Dontnod soll der Einstieg von Tencent nicht zu grundlegenden Umstellungen in der Firmenpolitik führen, auch beim Personal sind keine Änderungen geplant. Das Studio dürfte mehrere Projekte in der Pipeline haben, öffentlich vorgestellt wurde bisher aber keines davon.

Das letzte veröffentlichte Spiel von Dontnod Entertainment ist Twin Mirror. Das Adventure für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC (Epic Games Store) schickt die Spieler als ehemaligen Investigativ-Journalisten Sam Higgs in die fiktive Kleinstadt Basswood im US-Bundesstaat West Virginia.

In dem Anfang Dezember 2020 veröffentlichten Titel geht es darum, in Basswood hinter zahlreiche dunkle Geheimnisse zu kommen und sich mit der Vergangenheit des Protagnisten auseinanderzusetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 9,49€
  3. 28,99€
  4. 7,99€

Crass Spektakel 29. Jan 2021 / Themenstart

Bei diesen Konzernen steht auch meistens garnicht das Konzernwohl sondern die Vita...

Crass Spektakel 29. Jan 2021 / Themenstart

Dann kann man wohl damit rechnen daß das Studio bald nur noch auf Epic veröffentlicht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


      •  /