• IT-Karriere:
  • Services:

Donkey Kong Tropical Freeze im Kurztest: Funky surft mit kürzeren Ladezeiten

Gute Wii-U-Spiele müssen auf die Switch, so lautet die Devise bei Nintendo. Donkey Kong Tropical Freeze ist ein Muss für jeden Jump'n-Run-Liebhaber, der es noch nicht gespielt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Funky Kong
Artwork von Funky Kong (Bild: Nintendo)

Eine ganze Konsolen-Generation alt, aber noch kein bisschen schlechter geworden: Donkey Kong Tropical Freeze von den Retro Studios (Metroid Prime, Mario Kart 7) ist auch auf der Nintendo Switch ein herausragendes Jump'n Run. Das Level-Design ist abwechslungsreich und sehr intelligent erdacht. Der Umfang stimmt durch den hohen Wiederspielwert mit sehr vielen, gut versteckten Sammelobjekten ebenfalls.

Stellenmarkt
  1. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  2. INNEO Solutions GmbH, Ellwangen (Jagst) bei Aalen

Größte spielerische Neuerung im Vergleich zum Original ist die Möglichkeit als Funky Kong zu spielen. Der Surfer-Affe mit der Sonnenbrille ist nur im Funky-Modus auswählbar - Puristen behalten auf Wunsch also den Schwierigkeitsgrad des Originals. Funky Kong ist nämlich für Einsteiger gedacht. Sein Surfboard behütet ihn vor gefährlichen Stacheln, er hat einen Doppelsprung und kann zusätzlich schweben.

Diese Erleichterungen sind in den meisten Abschnitten eine große Hilfe. In manchen späteren Levels und bei den Passagen mit den Minenwagen bringen sie aber nichts. Hier birgt der herausfordernde Plattformer dadurch einen unausgewogenen Schwierigkeitsgrad.

Schöner Affe, schneller Affe

Bezüglich Grafik und Sound zitieren wir kurz unser Fazit vom Test der Wii-U-Fassung: "Jeder Level hat einen einzigartigen Look sowie ein eigens komponiertes Stück. Die Präriepolka in Stage 3-1 werden wir dank ihrer Detailverliebtheit und "König der Löwen"-artigen Aufmachung lange in Erinnerung halten - in Tropical Freeze stecken Level zum Verlieben." Unsere Aussage hat sich bewahrheitet. Die Präriepolka ist noch immer in der privaten Playlist, genau wie zahlreiche andere Meisterwerke von David Wise.

Die bereits auf der Wii U hervorragende Engine haben die Entwickler für die Switch-Fassung verbessert. Nintendos Hybridkonsole startet die Kong-Familie deutlich schneller als die DVD-basierte Version von 2014. Nach dem Ladevorgang vom internen Flash-Speicher können wir nach 12 Sekunden loslegen, auf der Wii U erst nach über 35 Sekunden. Die Ladezeiten für die einzelnen Level sind fast immer doppelt so schnell.

Durch stabile 60 Bilder pro Sekunde steuern sich Donkey, Dixie, Cranky und Funky Kong sehr direkt und ohne Aussetzer durch die Level - egal ob im Handheld-Modus der Switch (720p) oder in Full HD (1080p) am Fernseher.

Verfügbarkeit

Donkey Kong Tropical Freeze ist ab dem 4. Mai 2018 für 60 Euro erhältlich. Die USK gibt eine Altersfreigabe ab 6 Jahren. Als Download benötigt das Spiel 6,6 GByte Speicher.

+ Einer der besten Soundtracks aller Zeiten
+ Hervorragendes, abwechslungsreiches Level-Design
+ Hoher Wiederspielwert durch knifflig versteckte Sammelobjekte
+ Verbesserte Ladezeiten, höhere Auflösung
+ Funky-Kong bringt optional mehr Einsteigerfreundlichkeit
+ Ist den Vollpreis wert, ...

- ... sofern man die Wii-U-Version nicht gespielt hat.
- trotz Funky-Easy-Modus für Anfänger mit Frust-Potential.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  2. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  3. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...

Anonymer Nutzer 03. Mai 2018

Hmm bei meiner höre ich nur das Laufwerk, je nach Spiel. Lüfter eigentlich kaum. Bei...

CSCmdr 03. Mai 2018

Bist du dir da sicher? Ich habe genau zwei Teile die letzen Jahre etwas ausführlich...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /