Abo
  • Services:
Anzeige
Gemeinsam Dokumente befreien
Gemeinsam Dokumente befreien (Bild: Document Liberation Project)

Document Liberation Project: Gemeinsame Anstrengung für freie Dateiformate

Mit dem Document Liberation Project soll das Reverse Engineering proprietärer Dateiformate von einer breiteren Community getragen werden. Die aus Libreoffice stammenden Importfunktionen werden bereits vielfach wiederverwendet.

Anzeige

Einer der bekanntesten Entwickler von Libreoffice, Michael Meeks, benannte als eines der Projektziele, Nutzer in die ODF-Welt ziehen zu wollen. Dafür implementieren die Entwickler Importbibliotheken proprietärer Formate, welche mittlerweile auch von anderen Projekten wie Inkscape genutzt werden. Um die Zusammenarbeit zu verbessern und zu befördern, ist nun das Document Liberation Project gegründet worden.

Bisher beteiligen sich nur Libreoffice-Entwickler und das Re-Lab-Team am Reverse Engineering proprietärer Dateiformate, was den Importfunktionen in der freien Office-Suite dient. Die Bibliotheken finden mittlerweile aber auch Verwendung in anderen Projekten, wie Abiword, Calligra oder auch Inkscape. Nur blieb eine projektübergreifende Beteiligung bisher aus.

Gemeinsam für die Nutzer

Die Document Foundation, die rechtliche Organisation von Libreoffice, erhofft sich durch das Document Liberation Project vor allem eine größere Beteiligung verschiedener Programmierer. Denn bisher fielen die Beiträge externe Entwickler eher gering aus, wie das Team in einem Interview mit Libre Graphics World bestätigt.

Von den Anstrengungen des Projekts sollen vor allem Nutzer von alten Formaten profitieren, deren proprietäre Anwendungen nicht mehr gepflegt werden, was besonders öffentliche Organisationen oder auch kleinere Unternehmen betrifft.

Zu den bereits unterstützten Formaten sollen auch noch weitere hinzukommen. Geplant sind derzeit etwa die Erweiterung um die Formate von Apples Pages und Numbers ebenso wie jene von Staroffice oder auch Adobes Pagemaker. Der Export in das Epub-Format soll ebenso folgen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle GmbH & Co. KG IT-Systemhaus, Mannheim
  2. Deutsche Telekom Technik GmbH, Stuttgart
  3. Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt
  4. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,00€ (Vergleichspreis 194€)
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Realface

    Apple kauft israelischen Gesichtserkennungsspezialisten

  2. Chevrolet Bolt

    GM plant Tests mit Tausenden von autonomen Elektroautos

  3. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  4. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  5. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  6. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  7. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  8. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  9. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  10. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

EU-Funkanlagenrichtlinie: Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos
EU-Funkanlagenrichtlinie
Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos
  1. Freie Software Gemeinnützigkeit-as-a-Service gibt es auch in Europa
  2. CPU-Architektur RISC-V soll dominierende Architektur werden
  3. IETF-Standard Erste Quic-Tests kommen noch diesen Sommer

  1. Re: Immer die selbe Leier

    eXXogene | 07:36

  2. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    M.P. | 07:18

  3. Re: was ist schlimmer

    longthinker | 07:16

  4. Re: Wie kann man auch so dumm sein?

    Dragon Of Blood | 07:15

  5. Re: Einzige nervige Werbung hat Golem

    Reudiga | 07:10


  1. 07:41

  2. 07:22

  3. 14:00

  4. 12:11

  5. 11:29

  6. 11:09

  7. 10:47

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel