Docsis 3.1: Vodafone Kabel bietet Gigabit günstiger in weiteren Städten

Vodafone treibt den Ausbau mit Docsis 3.1 weiter voran. Auf Bayern folgt Sachsen. Der deutschlandweite Ausbau ist ein Milliarden-Euro-Projekt. Leipzig bekommt einen kräftigen Preisnachlass.

Artikel veröffentlicht am ,
Skyline von Dresden: Sachsen wird Gigaland.
Skyline von Dresden: Sachsen wird Gigaland. (Bild: Vodafone)

Leipzig ist die erste Gigabit-City in Sachsen, in der Vodafone seine Kabelnetz-Internetanschlüsse mit Gigabit-Geschwindigkeit im Download anbietet. Das gab das Unternehmen am 23. Oktober 2018 bekannt. Den Startschuss gaben heute Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und Vodafone-Deutschland Chef Hannes Ametsreiter.

Stellenmarkt
  1. Spezialist:in Microsoft Exchange
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Specialist Functional Safety Engineer Basic Software E-Mobility (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
Detailsuche

Kretschmer: "Schnelles Internet ist ein entscheidender Standortfaktor. Mir ist wichtig, dass wir hier schneller als bisher vorankommen. Denn der Breitband-Ausbau ist wichtig für Wirtschaft, Innovationen und für Wachstum gerade auch im Mittelstand."

Nürnberg, Landshut, Dingolfing und Fürth waren die ersten Städte, in denen der Netzbetreiber Gigabit-Anschlüsse mit Docsis 3.1 anbot. Ametsreiter erklärte: "Bis zum Jahresende werden wir über unser Kabel-Glasfasernetz allein in diesem Bundesland über 500.000 Haushalte mit Gigabit versorgen. Das sind mehr als drei Viertel unserer gesamten sächsischen Kabelhaushalte." In den 13 Kabelbundesländern von Vodafone sollen bis zum Jahresende mehr als sechs Millionen Haushalte über das Kabelnetz mit Gigabit-Geschwindigkeit versorgt sein. Grundlage sei ein "Milliarden Euro schweres Ausbauprogramm".

Der Kabel-Tarif bietet im Download bis zu 1.000 und für den Upload bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Im Tarif Red Internet & Phone 1000 Cable ist neben der Internet- auch eine Telefonie-Flatrate in alle deutschen Festnetze enthalten. In den ersten 12 Monaten zahlen Kunden einen monatlichen Basispreis von 19,99 Euro. Ab dem 13. Monat kostet der Gigabit-Tarif 69,99 Euro pro Monat. Daraus ergibt sich bei 24 Monaten Vertragslaufzeit ein Monatspreis von 45 Euro.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.01.2023, virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In Leipzig bietet Vodafone ein besonderes Angebot: Wer in den kommenden drei Monaten den neuen Tarif bucht, erhält den Gigabit-Anschluss zum Preis eines 500 Megabit-Anschlusses. Ab dem zweiten Vertragsjahr bekommen die Kunden so einen monatlichen Preisnachlass in Höhe von 20 Euro. Der Basispreis liegt dann ab dem 13. Monat dauerhaft bei 49,99 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


perpetuum.mobile 27. Okt 2018

Hallo Sagt Mal, hat einer Ahnung, ob bei Vodafone alte Router wie die Fritzbox 6490nach...

MaGru 24. Okt 2018

Diese Möglichkeit besteht bei den Kabelangeboten von Vodafone immer. Wem dann der...

narfomat 24. Okt 2018

wenn nur VDSL anliegen WÜRDE dann wäre die info für mich gut, danke dafür. andererseits...

Spaghetticode 24. Okt 2018

Bei größeren Kabelanlagen in Sachsen ( 1000 Haushalte) ist UKW bis Ende des...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prozessor-Bug
Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte

Der Prozessor tut nicht ganz, was er soll? Heute löst das oft eine neue Firmware, vor 40 Jahren musste neues Silizium her.

Prozessor-Bug: Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte
Artikel
  1. CD Projekt Red: Remake von The Witcher bietet offene Welt
    CD Projekt Red
    Remake von The Witcher bietet offene Welt

    Kleine, aber wichtige Info: Die Neuauflage von The Witcher schickt uns in eine offene Welt - was grundlegend neues Gameplay bedeutet.

  2. Nach dem Black Friday: Satte Rabatte beim eBay Re-Store
     
    Nach dem Black Friday: Satte Rabatte beim eBay Re-Store

    Der Black Friday ist vorbei, doch es gibt weiterhin interessante Deals. Im Re-Store bei eBay gibt es zurzeit 10 Prozent Sonderrabatt.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. x86: Torvalds sieht kaum praktische Vorteile in AVX-512
    x86
    Torvalds sieht kaum praktische Vorteile in AVX-512

    Mit der Deaktivierung von AVX-512 in Alder Lake sorgte Intel für reichlich Diskussionen. Linux-Erfinder Torvalds unterstützt Intel nun indirekt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /