Abo
  • Services:

Docsis 3.1: Unitymedias zweite Gigabit-City wird Frankfurt

Der Ausbau von 90 Prozent der Haushalte in Frankfurt am Main mit Docsis 3.1 kostet 30 Millionen Euro. "Wir haben über Cluster-Splits viel Kapazität ins Netz gebracht", sagt Unitymedia-Chef Lutz Schüler.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Runde auf der Bühne
Die Runde auf der Bühne (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Unitymedia wird Frankfurt am Main mit Docsis 3.1 zur Gigabit-City ausbauen. Das gab das Unternehmen am 6. Juni 2018 bekannt. Der Netzausbau wurde im Beisein von Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen) und Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) auf dem Hessischen Breitbandgipfel angekündigt.

Stellenmarkt
  1. HB Technologies AG, Tübingen
  2. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil

Nach Bochum bringt Unitymedia in Frankfurt Gigabit-Zugänge mit bis zu 50 MBit/s im Upload. Im Oktober 2018 erhalten rund 380.000 Frankfurter Haushalte sowie Unternehmen Zugang zu Gigabit-Geschwindigkeiten. Die Stadt hatte 415.170 Haushalte im Jahr 2016.

"Wir haben über Cluster-Splits viel Kapazität ins Netz gebracht", sagte Unitymedia-Chef Lutz Schüler. "Wir werden in ein paar Jahren hier wieder stehen, und sie werden mich fragen, wann kommen 10 Gigabit pro Sekunde."

Unitymedia: 100 Euro für Neukunden

Der Zugang wird für Neukunden bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten 100 Euro kosten. "In Bochum haben wir für das Gigabit schon 200 Kunden", sagte Schüler. "Wir haben in den vergangenen Jahren in Frankfurt 30 Millionen Euro investiert."

"Gigabitzugänge sollen nicht nur den Bankern, sondern auch der Seniorin zur Verfügung stehen, der die Enkel dann erklären, wie es geht", sagte Al-Wazir. Der Glasfaserausbau in Hessen koste Milliarden Euro, genauer ließe sich dies noch nicht beziffern. An Glasfaser führe aber kein Weg vorbei. Der Ausbau müsse marktgetrieben erfolgen. Bis zum Jahr 2030 solle es überall FTTB (Fiber To The Building) geben - was in den Häusern passiere, sei Sache der Besitzer.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)

RedRose 07. Jun 2018

Verhältnis mäßig dennoch ein Witz. Weil locker je nach Vertrag innerhalb eines Jahres...

LinuxMcBook 06. Jun 2018

Ich will auch nicht verhätschelt werden. Aber es gibt Vermieter, die lassen nicht mal...

DASPRiD 06. Jun 2018

Kurz und knapp: Nein, wieso sollte ich? :)

zuschauer 06. Jun 2018

Was erwartet Ihr eigentlich noch alles in Eurem Leben? 1. Ein Download (!) von 50 MBit/s...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /