Abo
  • IT-Karriere:

Docsis 3.1: Unitymedia-Konzern gibt Gigabit-Zeitplan bekannt

Liberty Global will noch in diesem Jahr in den ersten Netzwerken Docsis 3.1 bieten. Der neue Kabelnetzstandard sei "eine großartige Technologie."

Artikel veröffentlicht am ,
Auf dem Panel zu Docsis 3.1 in Brüssel
Auf dem Panel zu Docsis 3.1 in Brüssel (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Laut Colin Buechner, Managing Director Access Network beim Kabelnetzbetreiber Liberty Global, will der Konzern den Ausbau des neuen Standards Docsis 3.1 beschleunigen. "Ende des Jahres haben wir die ersten Netzwerke migriert. Im Jahr 2018 werden dann die meisten Netzwerke in den Märkten migriert sein", sagte Buechner am 8. März 2017 auf dem Cable Congress in Brüssel. Liberty Global ist der Mutterkonzern von Unitymedia in Deutschland.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Docsis 3.1 sei sehr zuverlässig und erreiche deutlich höhere Datenraten als 1 GBit/s, betonte Buechner. Der Verbrauch der Nutzer steige automatisch mit einer höheren Datenrate. Das sei eine Erfahrung bei Liberty.

Buechner: "Docsis 3.1 ist eine großartige Technologie, die sehr viel höhere Effektivität bietet und es gibt keine inkrementellen Kosten. Wir erreichen die Verdoppelung der Bandbreite des Upstream, so eine Möglichkeit hatten wir noch nie."

Weitere Möglichkeiten mit XG-Cable

Docsis 3.1 ist für die Netzbetreiber nicht sehr kostspielig. Matthias Kurth, Präsident der Branchenorganisation European Cable Operators Association, sagte Golem.de im Februar 2017: "Diese Investitionen sind aber im Vergleich zu Fiber To The Home (FTTH) erheblich günstiger, da sie das Koaxialkabel in das Haus nicht austauschen müssen. Es ist daher möglich, das Upgrade nach Docsis 3.1. für 50 bis 60 Euro pro Kunde durchzuführen."

Mit voll ausgebautem Docsis 3.1 lassen sich in Koaxialnetzen Datenraten von bis zu 10 GBit/s im Downstream und bis zu 1 GBit/s im Upstream erzielen. Die Technologie XG-Cable, mit dem im TV-Kabelnetz 10 GBit/s symmetrisch übertragen werden können, wird in zwei bis vier Jahren verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...

eddie8 10. Mär 2017

OK, verstehe, dann idealerweise nur ein einfaches Modem oder auf den Bridge Mode...

Vermilli0n 10. Mär 2017

Kann euch versichern, dass ihr auch weiterhin die 20Mbit/s erhaltet.

Vermilli0n 10. Mär 2017

Kannst beruhigt sein, du erhältst weiterhin 20Mbit/s

FlowPX2 09. Mär 2017

Es gibt eine Regel wieviel von diesem "bis zu" erreicht werden muss... sind es weniger...

M.P. 09. Mär 2017

Prinzipiell hilft es schon, mehr Gesamt-Bandbreite im Kabelsegment zur Verfügung zu...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /