Abo
  • Services:

Docsis 3.1: Huawei zeigt 10-GBit-Plattform für FTTH und Kabelnetz

Das TV-Kabelnetz wird bald fast so schnell sein wie das Glasfasernetz. Huawei stellte auf seinem Forum Docsis 3.1 eine fertige Docsis-3.1-Plattform vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Docsis 3.1 von Huawei
Docsis 3.1 von Huawei (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Huawei hat auf der Branchenmesse Anga Com in Köln eine Plattform für Hybrid Fiber Coaxial (HFC) demonstriert. Sie unterstützt 10 GBit/s nach dem TV-Kabelnetzstandard Docsis 3.1 und 10G PON bei Glasfaser, wie das Unternehmen am 7. Juni 2016 bekanntgab.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Huaweis 10-Gbit/s-HFC-Zugangsplattform besteht aus einem OLT (Optical Line Terminal), einem 10G-PON-Interface-Board, einer Docsis-3.1-basierten D-CCAP (Distributed Converged Cable Access Platform), einem 10G PON ONT (Optical Network Terminal) und einem Unified Network Management System.

Mit dem Kabelstandard Docsis 3.1 lassen sich in Koaxialnetzen Datenraten von bis zu 10 GBit/s im Downstream und bis zu 1 GBit/s im Upstream erzielen. Dabei bleibt das TV-Kabelnetz jedoch ein Shared-Medium.

Jeff Wang, Präsident der Huawei Access Network Product Line, sagte, der chinesische Netzwerkausrüster habe intensiv in Innovationen für Glasfaser-, Koaxial-, Kupferkabel- und Wi-Fi-Technologien investiert. Huawei und Cisco gelten bei Kabelnetzbetreibern in dem Bereich Docsis 3.1 als führend.

Huaweis D-CCAP (Distributed Converged Cable Access Platform) kommt bei Kabelnetzbetreibern in 29 Staaten zum Einsatz, darunter Dänemark, Neuseeland, Finnland, Frankreich, Japan, Russland und Brasilien. Damit würden 40 Millionen Haushalte versorgt. Die 10-GBit/s-FTTH-Ausrüstung wird in Hongkong, Singapur, Japan und China eingesetzt.

Docsis 3.1 arbeitet mit Kanalbandbreiten von 192 MHz im Downstream und 96 MHz im Upstream, die aber bei Bedarf skaliert werden können. Die Obergrenze wurde auf 1,794 MHz angehoben, der Upstream auf 5 MHz bis 204 MHz erweitert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. 26,95€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

baumhausbewohner 08. Jun 2016

Lieber nicht. Nachher heißt es Gewinn für sie Aktionäre um jeden Preis einfahren, siehe...

cb (Golem.de) 08. Jun 2016

Haben wir geändert, vielen Dank für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /