Abo
  • Services:
Anzeige
TDC-Techniker bei der Arbeit
TDC-Techniker bei der Arbeit (Bild: TDC)

Docsis 3.1: Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s

TDC-Techniker bei der Arbeit
TDC-Techniker bei der Arbeit (Bild: TDC)

TDC ist der erste Kabelnetzbetreiber, der sein Netz bereits auf Docsis 3.1 ausbaut. Nächstes Jahr soll der Prozess bereits abgeschlossen sein.

In Dänemark werden alle Haushalte des Kabelnetzbetreibers TDC bis Ende des nächsten Jahres mit 1 GBit/s versorgt. Das sagte Carsten Bryder, Chief Technology Officer des Unternehmen, am 29. September 2016 auf dem Ultra Broadband Forum in Frankfurt am Main. "Docsis 3.1 wird in diesem Jahr eingeführt. Es wird seit dem 5. September 2016 ausgerollt. Ende des Jahres 2017 haben alle Haushalte eine Gigabit-Datenrate."

Anzeige

Dabei sei kein Tiefbau nötig gewesen. Doch 2,7 Millionen Netzwerkkomponenten wurden ausgetauscht, dies sei "viel harte Arbeit gewesen", berichtete Bryder. Die Technik liefert der chinesische Netzwerkausrüster Huawei. Die Docsis-3.1-konforme Architektur umfasst netzwerkweite Endpunkte, optische Knoten, Verstärker, passive Splitter und dazugehörige technische Dienstleistungen.

Kurth: Netzbetreiber müssen viel investieren

Der frühere Chef der Bundesnetzagentur Matthias Kurth, nun President der European Cable Operators Association, ergänzte, dass TDC der erste Netzbetreiber sei, der den neuen Standard Docsis 3.1 in seinem Netzwerk eingesetzt hat. Netzbetreiber müssten einen großen Teil ihres Gewinnes wieder reinvestieren und die Netze ausbauen. Eine frühe Adaption neuer erprobter Technologien zahle sich später mit Sicherheit aus, betonte Kurth.

Houlin Zhao, Generalsekretär der UN-Organisation ITU (International Telecommunication Union) sagte: "Egal, wie viele Krisen wir hatten, die Telekommunikation bleibt immer ein gutes Geschäft".

Die ITU hat das Ziel, im Jahr 2020 55 Prozent der Haushalte weltweit online zu verbinden. Dafür werden 450 Milliarden US-Dollar benötigt. Nicht mit Internet versorgt seien gegenwärtig Armutsregionen und abgelegene Regionen.


eye home zur Startseite
chrulri 07. Dez 2016

Ok, ich stehe korrigiert. Mittlerweile bietet Swisscom wirklich 1000/1000 an und nicht...

Areon 29. Sep 2016

Wenn man zwanghaft nur die Überschrift liest anstatt auch den Artikel.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Großraum Melsungen
  2. G. Umbreit GmbH & Co. KG, Bietigheim-Bissingen
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Daimler AG, Neu-Ulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 23,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    LG stellt Q8 mit zweitem Display vor

  2. Francois Piednoël

    Principal Engineer verlässt Intel

  3. Surface Laptop im Test

    Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt

  4. Light L16

    Kamera mit 16 Kameramodulen soll DSLRs ersetzen

  5. Yara Birkeland

    Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

  6. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  7. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  8. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  9. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  10. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    der_wahre_hannes | 10:41

  2. Re: Apple-Clon

    AllDayPiano | 10:40

  3. Re: Win 10 S. Wir sehen, wohin die Reise geht

    Sharra | 10:39

  4. Re: Nach Ansicht der Testfotos in hoher Auflösung...

    Dino13 | 10:39

  5. Re: USB Anschluss

    Sharra | 10:38


  1. 10:30

  2. 10:02

  3. 09:10

  4. 07:25

  5. 07:14

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 13:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel