Abo
  • Services:
Anzeige
Fritzbox 6590 Cable
Fritzbox 6590 Cable (Bild: AVM)

Docsis 3.1: AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

Fritzbox 6590 Cable
Fritzbox 6590 Cable (Bild: AVM)

In diesem Jahr kommen die ersten Giga-Kabelnetzzugänge. Eine Fritzbox von AVM soll bald Docsis 3.1 unterstützen. Bisher gibt es in Deutschland noch keine Endgeräte.

AVM arbeitet an einer Fritzbox für das Kabelnetz, die das neue Protokoll Docsis 3.1 unterstützt. AVM-Sprecherin Doris Haar sagte Golem.de auf Anfrage: "Auch für Docsis 3.1 wird es eine Fritzbox geben. Genauer Zeitpunkt und Name stehen noch nicht fest. AVM ist bei diesen Breitbandtechnologien halt immer ganz vorne mit dabei."

Anzeige

Bei einem Hintergrundgespräch hatte ein Sprecher von Vodafone in dieser Woche erklärt, dass Endgeräte auf dem deutschen Markt noch nicht verfügbar seien.

Die Fritzbox 6590 Cable unterstützt noch Docsis 3.0. Auf dem Mobile World Congress (MWC) 2016 hatte AVM bereits Docsis 3.1 gezeigt.

Unitymedia bereitet nach eigenen Aussagen bereits den Roll-out von Docsis 3.1 in seinem Netz vor. "Wer von den Vorteilen eines Produkts mit Gigabit-Speed auf Basis des neuen Kabelstandards profitieren möchte, wird ein Modem mit Docsis-3.1-Unterstützung benötigen. Ein entsprechendes Gerät werden wir anbieten. Für Details ist es aber noch zu früh", sagte Unitymedia-Sprecher Helge Buchheister Golem.de.

Was bereits bekannt ist

Liberty Global, die Konzernmutter von Unitymedia, arbeitet intensiv an einem Docsis-3.1-Endgerät. Das sagte Pieter Vervoort, Vice President Connectivity Products bei Liberty Global, im September 2016. "Die Entwicklung eines neuen Gateways, einer Docsis 3.1 Connect Box, läuft. Damit werden über 1 GBit/s möglich, es bringt auch neue WiFi-Technik und kommt in nicht allzu ferner Zukunft." Einen genauen Zeitpunkt für die Fertigstellung und Auslieferung wollte Vervoort noch nicht nennen.

Die Hardwarehersteller, mit denen die Connect Box entwickelt wird, sind Compal aus Taiwan und Arris aus den USA. Das fertige Produkt gehört dann jedoch dem weltweit größten Kabelnetzbetreiber Liberty Global.

Vodafone Kabel Deutschland testet den neuen Standard bereits in Wohnhäusern in einer deutschen Großstadt. Der Kabelnetzbetreiber hatte in diesem Monat bei einer Präsentation dabei eine Datenrate von 8,4 GBit/s im Downstream erreicht.

Mit voll ausgebautem Docsis 3.1 lassen sich in Koaxialnetzen Datenraten von bis zu 10 GBit/s im Downstream und bis zu 1 GBit/s im Upstream erzielen. Der neue Standard soll den Datendurchsatz im Downstream und im Upstream maximieren, ohne große Änderungen an der vorhandenen HFC-Netzinfrastruktur (Hybrid Fiber Coax) notwendig werden zu lassen. Docsis 3.1 arbeitet mit Kanalbandbreiten von 192 MHz im Downstream und 96 MHz im Upstream, die aber bei Bedarf skaliert werden können. Die Obergrenze liegt bei 1.794 MHz, der Upstream wurde bisher auf 5 MHz bis 204 MHz erweitert.


eye home zur Startseite
Ovaron 23. Feb 2017

das 10 Gbit symetrisch kein Bestandteil von DOCSIS sind sondern möglicherweise mal...

theFiend 23. Feb 2017

Es ist tatsächlich so das in allen Fritzboxen (auch den frei erwerblichen) die Firmwares...

theFiend 23. Feb 2017

Dolle Gschicht...

mainframe 23. Feb 2017

Die angegeben Werte gelten pro Segment! Nicht das ein einzelner Anschluss 10/1 GBIt bekommt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. über JobLeads GmbH, Berlin
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln oder Saarbrücken


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit


  1. Apple

    App schaltet Touch Bar des Macbook Pro ab

  2. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  3. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  4. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  5. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  6. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  7. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  8. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  9. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  10. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: Es ist völlig legitim für Filme nichts zu zahlen.

    John2k | 07:17

  2. Re: Ich warte weiter auf einen 25 Mbit Unlimited...

    John2k | 07:15

  3. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    exxo | 07:15

  4. Re: 70 km - zu kurzes Intervall

    wasabi | 07:15

  5. Re: Ihr seid die Besten! Vom leicht...

    Meldryt | 07:13


  1. 07:12

  2. 23:39

  3. 20:59

  4. 18:20

  5. 18:20

  6. 18:05

  7. 17:46

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel