Abo
  • Services:

Dockingstation: Apple will Siri als Lauschstation in die Wohnung stellen

Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine Erweiterung der Sprachsteuerung Siri in Form einer Dockingstation vorsieht, die der Anwender im Haushalt aufstellt. Das Gerät versucht dann kontinuierlich, Kommandos zu erkennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Siri könnte mit einer Dockingstation in den Haushalt einziehen.
Siri könnte mit einer Dockingstation in den Haushalt einziehen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Ein leistungsstarkes Mikrofon und ausgefeilte Filter sind das Herzstück der Dockingstation, die Apple in einem US-Patentantrag beschreibt. Mit einem iPhone im Dock soll so eine leistungsfähige Sprachsteuerung in der Wohnung möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Lands' End GmbH, Mettlach
  2. Dataport, Hamburg

Das eingebaute Mikrofon soll auch noch auf größere Distanz Befehle hören und Nebengeräusche ausfiltern können. Selbst bei laufendem Fernseher oder bei eingeschalteter Musik können Sprachkommandos entgegengenommen werden, um beispielsweise einen Kalendereintrag vorzunehmen, den Wetterbericht vorzulesen oder auch die Musik leiser zu stellen. Aktiviert wird das Ganze über ein Codewort oder Tonsignal. Dann nimmt das Siri-Dock Befehle entgegen.

Apple beschreibt in seinem Antrag, dass die Dockingstation auch mit Drahtlosfunktionen wie Airplay ausgestattet sein könnte oder mit Wechselmedien, einem GPS-Empfäger und Sensoren für Temperatur und Ähnlichem.

Ein solches System könnte Apples Siri zu mehr Erfolg verhelfen und Apple den Weg in die Heimsteuerung eröffnen. Apple reichte den Antrag schon Ende Mai 2012 ein. Er wurde erst jetzt veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 915€ + Versand
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

TheUnichi 09. Dez 2013

Das würde ja bedeuten, dass der beste Schutz ist, sich einfach nicht zu schützen? Warum...

Lemo 09. Dez 2013

Der Inhalt dieses Threads ist ein perfektes Beispiel für Paranoia ;)

Stereo 07. Dez 2013

Es reicht, wenn im Dock eine Art Trigger eingebaut ist, der nur auf ein bestimmtes...

Fuchs 07. Dez 2013

Quelle? Räubergeschichten. Apple speichert anonym auf maximal 2 Jahre. Quelle: http...

myxter 07. Dez 2013

Wieso selbst wenn? Gerade die funktionieren doch tadellos!


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /