Abo
  • Services:
Anzeige
Die Netzallianz stellt neue Ziele auf.
Die Netzallianz stellt neue Ziele auf. (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Dobrindt: Deutschland bekommt doch ein flächendeckendes Gigabit-Netz

Die Netzallianz stellt neue Ziele auf.
Die Netzallianz stellt neue Ziele auf. (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Nun haben sich Bundesregierung und Netzbetreiber doch auf ein flächendeckendes Gigabit-Netz geeinigt. Der Ausbau soll 100 Milliarden Euro kosten. Um ein Glasfasernetz im ganzen Land geht es aber nicht.

Bis zum Jahr 2025 soll Deutschland ein flächendeckendes konvergentes Gigabit-Netz bekommen. Das sagte Bundesminister Alexander Dobrindt am 7. März 2017 nach einer Sitzung der Netzallianz Digitales Deutschland. Für das Gigabit-Netz müssten 100 Milliarden Euro investiert werden, erklärte der Minister. 80 Milliarden sollen aus der Industrie kommen, der Bund werde weitere Milliarden beisteuern.

Anzeige

Gemeint ist aber kein flächendeckender Glasfaserausbau in Deutschland. Dobrindt bezieht das künftige 5G-Mobilfunknetz, das ab dem Jahr 2020 entsteht, in den Ausbau mit ein: "Dafür bauen wir jetzt die Breitbandnetze der nächsten Generation und führen die modernsten Technologien zusammen, die es gibt: zum Beispiel Glasfaser und den künftigen Mobilfunkstandard 5G."

"Das geht nicht ohne ein Glasfasernetzwerk", erklärte Bitkom-Präsident Thorsten Dirks zum 5G-Ausbau. Dirks betonte die Technologieneutralität des Ausbaus. Eine Zusage, dass jeder Haushalt tatsächlich mindestens 1 GBit/s erhält, wollte er nicht machen. "Vielleicht reichen für den einen oder anderen auch 500 oder 600 MBit/s." Der Breko (Bundesverband Breitbandkommunikation) hatte am 1. März erklärt: "Ein reiner Glasfaseranschluss wird einem 5G-Anschluss in puncto Leistungsfähigkeit und Qualität immer überlegen bleiben. Ob und inwiefern es einen flächendeckenden 5G-Rollout geben wird, ist darüber hinaus derzeit ebenso offen wie die konkreten Leistungsparameter."

Die Deutsche Telekom hatte noch im November 2016 in der Netzallianz eine Festlegung auf echte Gigabit-Ziele für Deutschland verhindert. Die Formulierung für "weitgehend flächendeckenden Ausbau von gigabitfähigen Anschlüssen bis zum Jahr 2025 " aus dem ursprünglichen Entwurf, der Golem.de vorlag, wurde entfernt. Laut Telekom hätten die konkurrierenden Netzbetreiber "in den Beratungen der Netzallianz nicht aufzeigen können, wie sie die Ziele erreichen wollen und auch keine höheren Investitionen in Aussicht gestellt".

Ziele werden laut Dobrindt vorfristig erreicht

Dobrindt sagte heute: "Wir haben ein Verbot des Ausbaus von Kupfer in neuen Wohnbaugebieten. Wir haben das untersagt, wir wollen nicht, dass das weitergeht." Sonst gebe es eine Förderung, um den Asphalt später wieder aufzureißen und Glasfaser zu verlegen. Dies sei nicht gewünscht.

Die Ziele der Bundesregierung für den Ausbau bis zum Jahr 2018 würden erreicht, ja sogar vorfristig, betonte Dobrindt. Der Breitbandplan der Bundesregierung sieht vor, dass bis Ende 2018 in ganz Deutschland Internetzugänge mit mindestens 50 MBit/s geschaffen werden. Insgesamt stehen für diese Breitbandförderung vier Milliarden Euro an Bundesmitteln bereit.


eye home zur Startseite
neocron 15. Mär 2017

irrelevant ... das Geld wird bei der Ausschreibung bereitgestellt um das Interesse der...

Themenstart

Dwalinn 10. Mär 2017

Nein sicherlich nicht, eher ein paar Fakten mit sehr viel Vermutungen vermischt. Hier...

Themenstart

Dwalinn 09. Mär 2017

Und warum sollten dir Telekom und co. Geld auszahlen? Bei den 20 Mrd die durch Steuern...

Themenstart

sneaker 09. Mär 2017

Normalerweise wird dort auch das wahrscheinliche DSL-Profil angezeigt, zumindest wenn...

Themenstart

alcon 09. Mär 2017

Geostationaerer Orbit sind 36.000 km. Und fuer jede Anfrage/Antwort machst Du die Strecke...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RUESS GROUP, Stuttgart
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  2. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  3. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  4. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  5. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  6. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  7. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  8. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

  9. Intel

    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

  10. Linux-Distribution

    Debian 9 verzichtet auf Secure-Boot-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Re: Nach Abschaltung kostenfrei?

    cepe | 01:38

  2. Re: Freizeit

    MINTiKi | 01:27

  3. Bin nach Jahren wieder bei Logitech

    Eron | 01:22

  4. Re: Objektiv oder Subjektiv

    plutoniumsulfat | 01:18

  5. Re: Die Regierung hat keine Angst.

    plutoniumsulfat | 01:15


  1. 18:05

  2. 17:30

  3. 17:08

  4. 16:51

  5. 16:31

  6. 16:10

  7. 16:00

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel