Abo
  • Services:

DNS-über-TLS: Googles DNS-Dienst ist per TLS verfügbar

Der öffentliche DNS-Dienst von Google unterstützt nun das Protokoll DNS-über-TLS zum Absichern der Abfragen. Genutzt werden kann das standardmäßig unter anderem mit Android 9 alias Pie oder einem eigenen Resolver.

Artikel veröffentlicht am ,
DNS-Anfragen an Google gehen jetzt auch verschlüsselt.
DNS-Anfragen an Google gehen jetzt auch verschlüsselt. (Bild: David Goehring, Flickr.com/CC-BY 2.0)

Googles öffentlicher DNS-Dienst ist eigenen Angaben zufolge der größte Recursive Resolver, mit dem Nutzer Domainnamen in IP-Adressen umwandeln können. Um diese Anfragen der Nutzer vor möglichen Mithörern über das unverschlüsselte DNS-Protokoll zu verhindern unterstützt Google nun auch die Nutzung des Protokolls DNS-über-TLS, das von der Internet Engineering Task Force (IETF) als RFC 7858 standardisiert wurde.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Arbeit an diesem und an weiteren Protokollen ist eine mehr oder weniger direkte Reaktion auf die Snowden-Enthüllungen sowie auf die von der IETF gestarteten Arbeiten zur Überprüfung ihrer Protokolle auf die Privatsphäre der Internet-Nutzer. Für das vergleichsweise alte und vor einigen Jahren noch ausschließlich unverschlüsselt verfügbare DNS erarbeitete die IETF-Arbeitsgruppe Dprive Möglichkeiten zum Absichern von DNS, wie eben DNS-über-TLS.

Zusätzlich zu der eigentlichen verschlüsselten Anfrage versichert Google außerdem, sämtliche Empfehlungen aus RFC 7766 umzusetzen, um den leichten Overhead der Verschlüsselung zu minimieren. Dazu gehört die Verwendung von TLS 1.3, was unter anderem schnellere Verbindungen ermöglichen sollen, TCP Fast Open sowie das Verknüpfen mehrerer Anfragen und Versenden von ungeordneten Antworten über eine Verbindung.

Genutzt werden kann DNS-über-TLS standardmäßig in Android 9 alias Pie, wie bereits seit über einem Jahr durch Codebeiträge und letztlich durch die offizielle Ankündigung bekannt ist. Nutzer der noch wenig verbreiteten Android-Versionen können dazu einfach den Hostnamen dns.google in den Einstellungen hinterlegen. Nutzer anderer Betriebssysteme müssen dazu einen eigenen Resolver betreiben, der DNS-über-TLS unterstützt wie etwa Stubby, der für Linux, MacOS und Windows bereitsteht. Zusätzlich zu Google bieten auf die öffentlichen DNS-Server von IBM und Cloudflare DNS-über-TLS an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,79€
  2. 23,99€
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

PHPGangsta 11. Jan 2019 / Themenstart

Die DNSSec-Signaturen erstellt der Inhaber einer Domain (sprich: Der authorative DNS...

JgdKdoFhr 11. Jan 2019 / Themenstart

Das wäre nur konsequent. Ich gebe dir aber Recht, ich nutze selbst Dienste von Google...

registrierungen... 11. Jan 2019 / Themenstart

Ja mei, Vertrag ists halt keiner...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

    •  /