• IT-Karriere:
  • Services:

DNS-Hijacking: Hacker legen Whatsapp- und Avira-Seite lahm

Hacker haben die Webseite des Kurznachrichtendienstes Whatsapp lahmgelegt. Tagsüber war die Seite nicht erreichbar. Am Vormittag war eine politische Botschaft der palästinensischen Hackergruppe KDMS Team zu sehen. Auch die Seite des Softwareherstellers Avira war betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Botschaft auf der Whatsapp-Seite
Botschaft auf der Whatsapp-Seite (Bild: Screenshot: Stadt-bremerhaven.de)

Die Seite des Instant Messengers Whatsapp ist nicht erreichbar gewesen. Der Grund dafür war ein Hack der propalästinensischen Gruppe KDMS Team. Auf einem Screenshot, den ein Leser des Tech-Blogs Stadt-Bremerhaven am Vormittag gemacht hat, ist eine politische Botschaft der Hacker zu sehen.

Stellenmarkt
  1. STRABAG Innovation & Digitalisation, Wien (Österreich)
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Darin teilen sie mit, dass Palästina von den Zionisten gestohlen wurde. Außerdem hätten die Palästinenser das Recht, in Frieden zu leben. "Deserve to liberate their land and release all prisoners from israeli jails", fordern die Hacker.

Wie Stadt-Bremerhaven herausgefunden hat, handelte es sich nicht um einen Hack der Webseite von Whatsapp, sondern um eine Manipulation der DNS-Server, die Anfragen auf eine andere Seite umleiten - sogenanntes DNS-Hijacking.

Der Kurznachrichtendienst selbst war davon nicht betroffen. Nachrichten über den mobilen Messenger funktionierten nach wie vor.

Nachtrag vom 8. Oktober 2013, 12:30 Uhr

Auch die Website des deutschen Herstellers von Antivirensoftware Avira war nicht erreichbar. Auf dessen Seite ist dieselbe politische Botschaft zu sehen gewesen wie bei Whatsapp. Vermutlich hatten die Hacker die DNS-Anfragen ebenfalls auf einen anderen Server umgeleitet.

Heute wurde auch bekannt, dass bei der Entwicklung von Whatsapp grobe Fehler gemacht wurden. Ein niederländischer Entwickler berichtet in seinem Blog, dass das Verschlüsselungssystem des Messengers unsicher sei. Offenbar fehlten den Entwicklern grundlegende Kenntnisse über Kryptographie, schreibt der Entwickler. Angreifer könnten möglicherweise Nachrichten während der Übertragung entschlüsseln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine Classic...
  3. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...

BLi8819 09. Okt 2013

Den Ausweis muss ich aber nur einem bestimmten Personenkreis auf Nachfrage geben. Meine...

regiedie1. 09. Okt 2013

RAUBKOPIE!!11

Niaxa 09. Okt 2013

WOW zwei Internet-Seiten wurden Gehackt (bzw. der DNS Eintrag umgebogen). Hammerhartes...

Fallen Sun 09. Okt 2013

Sehr warscheinlich haben Sie einen falschen a record eintrag im DNS reingeschireben, da...

onkel hotte 09. Okt 2013

um auf die (hausgemachten) Probleme der Palästinenser aufmerksam zu machen. Bravo...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /