DNS: British Telecom startet Tests für DNS über HTTPS

Der größte Provider des Vereinigten Königreichs startet mit einem Test zur Unterstützung des verschlüsselten DNS-over-HTTPS (DoH). Der Resolver soll künftig von allen Kunden genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
BT will künftig DoH einsetzen und startet dafür nun erste Tests.
BT will künftig DoH einsetzen und startet dafür nun erste Tests. (Bild: CHRIS J RATCLIFFE/AFP via Getty Images)

British Telecom (BT) hat ein Experiment zur Unterstützung von DNS über HTTPS (DoH) gestartet, wie der Netzwerkarchitekt des Unternehmens Andy Fidler auf einer Mailing-Liste mitteilt. Zuerst hatte des spezialisierte Magazin ISP-Review darüber berichtet. BT ist mit etwa 18 Millionen Endkunden der Marktführer im Vereinigten Königreich (UK).

Stellenmarkt
  1. Onlineredakteur / Administrator (m/w/d) für den Bereich »Kommunikation«
    Bezirk Oberbayern Personalreferat, München
  2. Senior Data Governance Experte Logistik Marine (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

Noch vor wenigen Monaten hatte der Provider-Verband des Landes ISPA UK den Browserhersteller Mozilla für seine Unterstützung und Einführung von DoH als "Internetschurken" bezeichnet. Der Verband hat diese sehr harsche Kritik jedoch kurz darauf wieder zurückgenommen. Auch BT ist im ISPA UK organisiert.

Wie es in der Ankündigung nun heißt, prüfe BT derzeit Optionen, um "unsere Breitband-DNS-Plattform zu verbessern und Verbesserungen der DNS-Sicherheit zu unterstützen", dazu gehöre DNSSEC, DNS über TLS (DoT) und eben auch DoH. Das nun gestartete DoH-Experiment dient demnach vor allem dazu, "Erkenntnisse über den operativen Einsatz zu gewinnen". Derzeit werde dafür noch ein offener Resolver genutzt, künftig soll jedoch ein geschlossener Resolver eingesetzt werden, der nur für die BT-Kunden bereitsteht.

Wie eine Anfrage von Golem.de an die großen deutschen Provider vor wenigen Wochen gezeigt hat, haben diese bisher kein Interesse daran, DoH zu unterstützen oder auch nur zu testen und sitzen die DoH-Umsetzung derzeit noch aus. Die hiesigen Internetanbieter prüfen demnach noch die Technik, sehen im Einsatz vor allem aber auch Risiken. Zusätzlich zu den Browserherstellern von Mozilla und Google hat inzwischen auch Microsoft angekündigt, DoH in seinem Windows-Betriebssystem anzubieten. Dem derzeit geplanten Szenario zufolge könnten damit BT-Kunden künftig transparent auf den DoH-Resolver migriert werden, sofern dieser bereit steht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tewoyef255 28. Jan 2020

dns12.quad9.net

WalterWhite 11. Dez 2019

1+

StaTiC2206 10. Dez 2019

dann können sie das Akronym als "Homer Simpson Zitat" verwenden

flauschigerPanda 10. Dez 2019

müssen langsam auch aus ihrer Komfortzone herauskommen und mal was neues versuchen. Wie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. Richter: Chancen für künstliche Intelligenz in der Justiz
    Richter
    Chancen für künstliche Intelligenz in der Justiz

    Die deutschen Gerichte sind überlastet, Nachwuchs in ausreichender Zahl ist nicht in Sicht. Kann KI Recht sprechen und die Gerichte entlasten?

  2. Mobilität: ADAC bietet Fahradfahrern bundesweit Pannenhilfe an
    Mobilität
    ADAC bietet Fahradfahrern bundesweit Pannenhilfe an

    Ab Juni 2022 können Radfahrer, deren Gefährt kaputt ist, beim ADAC anrufen. Ein Gelber Engel repariert das Fahrrad nach Möglichkeit vor Ort.

  3. Klimakrise: Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz
    Klimakrise
    Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz

    Für Konzerne wie Microsoft, Alphabet oder Meta verdoppeln sich die Treibhausgasemissionen, wenn man Finanzinvestitionen berücksichtigt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /