Abo
  • Services:
Anzeige
Forscher haben künftig größere Freiheiten, wenn sie die Sicherheit von modernen Autos testen.
Forscher haben künftig größere Freiheiten, wenn sie die Sicherheit von modernen Autos testen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

DMCA: Mehr Freiheit für Autohacker

Forscher haben künftig größere Freiheiten, wenn sie die Sicherheit von modernen Autos testen.
Forscher haben künftig größere Freiheiten, wenn sie die Sicherheit von modernen Autos testen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Mehr Freiheit für Autohacker: In den USA wurden neue Ausnahmeregelungen für den Digital Millennium Copyright Act veröffentlicht. Sicherheitsforscher dürfen jetzt unter bestimmten Voraussetzungen den Quellcode von Autos testen. Bis die Regelungen in Kraft treten, dauert es aber noch ein bisschen.

Anzeige

Autohacker haben bislang vor allem in den USA in einer rechtlichen Grauzone operiert. Denn der Quellcode der Softwaresteuerung in den Autos gilt als Betriebsgeheimnis, eine Manipulation des Codes und die Umgehung von Sicherungsmechanismen war nach dem Digital Millennium Copyright Act (DMCA) untersagt. An diesem Dienstag wurden in den USA neue DMCA-Ausnahmen publiziert, die Autohacking unter bestimmten Voraussetzungen erlauben.

Etwa alle 36 Monate holen die Bibliothek des US-Kongresses und das US-Copryright-Office Empfehlungen für neue DMCA-Ausnahmeregelungen ein. Die Electronic Frontier Foundation (EFF), Public Knowledge und weitere Bürgerrechtsgruppen hatten Vorschläge eingereicht, mit denen die Tätigkeit gutwilliger Sicherheitsforscher legalisiert werden soll. Denn schon die Umgehung von Kopierschutzmechanismen und Verschlüsselungsverfahren, eine notwendige Voraussetzung, um die Sicherheit der Autos zu prüfen, steht derzeit unter Strafe.

Lange Übergangsfristen

Die neuen Regelungen sollen jetzt für Forscher gelten, die "in gutem Willen der Sicherheitsforschung" handeln und ermöglichen "gesetzeskonforme Modifikationen". Legale Forschung wird definiert als "der Zugang zu einem Computerprogramm, der nur zu dem Zweck erfolgt, die Sicherheit in gutem Willen zu testen und Sicherheitslücken zu finden, wenn diese Tätigkeit in einer kontrollierten Umgebung erfolgt, um Schaden von Individuen oder der Öffentlichkeit abzuwenden." Nach Angaben der US-Regierung gelten die Regelungen für "private Pkw, Dienstwagen und mechanische landwirtschaftliche Fahrzeuge."

Bis die Autohacker jetzt richtig loslegen können, wird aber noch einige Zeit vergehen. Denn die neue Regelung sieht eine einjährige Übergangsfrist vor. Vertreter von EFF und Public Knowledge begrüßten die Neuregelung bei Arstechnica - zeigten sich jedoch enttäuscht von der langen Übergangsperiode.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Music & Sales GmbH, St. Wendel
  2. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  3. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  4. Prym Consumer Europe GmbH, Stolberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  2. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  3. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  4. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  5. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  6. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  7. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  8. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  9. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  10. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

  1. Re: Und das von Microsoft?

    x2k | 11:52

  2. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    PiranhA | 11:51

  3. Re: Teslas Erfolg

    Trollversteher | 11:51

  4. Sind die Lüfter besonders gut, oder die Firma...

    Bruto | 11:51

  5. Re: Wann Patch für Win + Mac?

    3dgamer | 11:50


  1. 11:59

  2. 11:54

  3. 11:50

  4. 11:41

  5. 11:10

  6. 10:42

  7. 10:39

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel