Abo
  • Services:

Dlan pro 1200 DINrail: Schneller Powerline-Adapter für den Schaltkasten

Für Schaltkästen nach DIN bietet Devolo nun einen eigenen Powerline-Adapter an. Dieser soll besonders schnell sein, da er an einer zentralen Stelle installiert wird. Dank Fernwartung muss ein Administrator zudem nicht unbedingt an den Schaltschrank. Den Adapter wird es nur über den Fachhandel geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Powerline-Adapter für den Schaltschrank von Devolo.
Neuer Powerline-Adapter für den Schaltschrank von Devolo. (Bild: Devolo)

Devolos DLAN pro 1200 DINrail ist ein Powerline-Adapter, der direkt in einen Schaltkasten eines Gebäudes integriert wird. Die Bruttodatenrate wird mit 1,2 GBit/s angegeben. Was tatsächlich durch die Stromleitungen geschickt werden kann, ist jedoch stark abhängig von der Beschaffenheit der Gebäudeverkabelung. Laut Devolo wird der zentrale Installationsort Vorteile bei der Geschwindigkeit bringen. Kundenrezensionen vom Vorgängergerät bestätigen dies zumindest. Allerdings arbeitet dieses noch mit 200 MBit/s.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Die Installation ist allerdings nicht für jeden geeignet, Arbeiten am Schaltschrank sollten einer ausgebildeten Fachkraft überlassen werden. Auf Ethernet-Seite beherrscht das Gerät Gigabit-Ethernet. Für die Verbindung im Stromnetz werden neben 1,2 GBit/s auch 600, 500 und 200 MBit/s unterstützt. Die Leistungsaufnahme des Adapters liegt typischerweise bei 3,3 Watt. Bei Ruhe sinkt sie auf 0,7 Watt und kann maximal auf 4,5 Watt steigen. Angeschlossen wird der Adapter wahlweise über drei Phasen oder eine einzelne Phase. Für die Kontrolle bietet Devolo das Fernwartungswerkzeug Dlan AVpro Manager mit an. Die Reichweite liegt im besten Fall bei 400 Metern.

Das Gerät wird bereits an den Handel ausgeliefert, die Preise liegen dort bei rund 160 Euro bei einer Garantielaufzeit von drei Jahren.

Weitere Informationen zu Powerline 1200 von Devolo finden sich in unserem Test der dLAN-Adapter von Ende 2014.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 33,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Eahlstan 27. Nov 2015

Nein. Die Netzanschlussverordnung bezieht sich hier auf alle Anlagen, die an das...

Dietbert 26. Nov 2015

Mein 500er bleibt kühl, mein 650 wird ziemlich warm und musste schon einmal komplett...

Dietbert 26. Nov 2015

Das wäre der Hammer!

plutoniumsulfat 26. Nov 2015

Würde mich wundern, wenn es überhaupt mal Cat7-Dosen sind..immerhin geht's hier ja doch...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /