Abo
  • Services:

Dlan pro 1200 DINrail: Schneller Powerline-Adapter für den Schaltkasten

Für Schaltkästen nach DIN bietet Devolo nun einen eigenen Powerline-Adapter an. Dieser soll besonders schnell sein, da er an einer zentralen Stelle installiert wird. Dank Fernwartung muss ein Administrator zudem nicht unbedingt an den Schaltschrank. Den Adapter wird es nur über den Fachhandel geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Powerline-Adapter für den Schaltschrank von Devolo.
Neuer Powerline-Adapter für den Schaltschrank von Devolo. (Bild: Devolo)

Devolos DLAN pro 1200 DINrail ist ein Powerline-Adapter, der direkt in einen Schaltkasten eines Gebäudes integriert wird. Die Bruttodatenrate wird mit 1,2 GBit/s angegeben. Was tatsächlich durch die Stromleitungen geschickt werden kann, ist jedoch stark abhängig von der Beschaffenheit der Gebäudeverkabelung. Laut Devolo wird der zentrale Installationsort Vorteile bei der Geschwindigkeit bringen. Kundenrezensionen vom Vorgängergerät bestätigen dies zumindest. Allerdings arbeitet dieses noch mit 200 MBit/s.

Stellenmarkt
  1. PBG Pensions-Beratungs-Gesellschaft mbH, Idstein
  2. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

Die Installation ist allerdings nicht für jeden geeignet, Arbeiten am Schaltschrank sollten einer ausgebildeten Fachkraft überlassen werden. Auf Ethernet-Seite beherrscht das Gerät Gigabit-Ethernet. Für die Verbindung im Stromnetz werden neben 1,2 GBit/s auch 600, 500 und 200 MBit/s unterstützt. Die Leistungsaufnahme des Adapters liegt typischerweise bei 3,3 Watt. Bei Ruhe sinkt sie auf 0,7 Watt und kann maximal auf 4,5 Watt steigen. Angeschlossen wird der Adapter wahlweise über drei Phasen oder eine einzelne Phase. Für die Kontrolle bietet Devolo das Fernwartungswerkzeug Dlan AVpro Manager mit an. Die Reichweite liegt im besten Fall bei 400 Metern.

Das Gerät wird bereits an den Handel ausgeliefert, die Preise liegen dort bei rund 160 Euro bei einer Garantielaufzeit von drei Jahren.

Weitere Informationen zu Powerline 1200 von Devolo finden sich in unserem Test der dLAN-Adapter von Ende 2014.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 39,99€ statt 59,99€

Eahlstan 27. Nov 2015

Nein. Die Netzanschlussverordnung bezieht sich hier auf alle Anlagen, die an das...

Dietbert 26. Nov 2015

Mein 500er bleibt kühl, mein 650 wird ziemlich warm und musste schon einmal komplett...

Dietbert 26. Nov 2015

Das wäre der Hammer!

plutoniumsulfat 26. Nov 2015

Würde mich wundern, wenn es überhaupt mal Cat7-Dosen sind..immerhin geht's hier ja doch...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


        •  /