Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Die DJI Phantom 4 ist inklusive Controller für 1.599 Euro über die Website von DJI erhältlich, auch Apple Stores führen den Quadcopter. Die Preise für die Vorgängermodelle sind von 1.399 auf 1.199 Euro für die Phantom 3 Professional und von 919 auf 599 Euro für die Phantom 3 gefallen.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Flensburg
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Mit dem aktuellen Modell schließt DJI die Lücke zwischen fortgeschrittenen Enthusiasten und Hobbyfilmern auf der einen und Fluganfängern mit hohen Ansprüchen an die Kameraleistung auf der anderen Seite. Der "Beginner Mode" mit seiner maximalen Reichweite von 30 Metern und der Hinderniserkennung macht das Drohnenfliegen zum Familienereignis. Die Smart-Funktionen wie das Markieren und Verfolgen von Objekten und Personen auf dem Display funktionieren erstaunlich gut und lassen Raum für Kreativität. Der neue Akku erbrachte im Test mit seinen durchschnittlich 28 Minuten Flugzeit und einer Ladezeit von nur 35 Minuten sehr gute Werte. Damit setzt sich DJI in allen Bereichen an die Spitze des Testfeldes.

Ein positives Urteil können wir auch über die Kameraleistung fällen: Sie ist in dieser Preisklasse unerreicht und dank der manuellen Einstellungsmöglichkeiten und der hervorragenden Stabilisierung sogar für professionelle Ansprüche ausreichend.

Auf den einzigen Negativpunkt hat DJI nur mittelbar Einfluss. Denn dem Gefahrenpotenzial des Fliegens mit der verhältnismäßig schweren Drohne begegnet DJI inzwischen mit Geofencing und Karten für No-Fly-Zones und der eingebauten Hinderniserkennung. Letztere nützt natürlich nur etwas, wenn nicht im Sportmodus mit seinen über 70 km/h geflogen wird. Hier sind entsprechendes Training und das Verantwortungsgefühl des Piloten gefordert.

Dass die zu erwartende weitere Verbreitung von größeren Drohnen im Privatbereich gesetzliche Neuregelungen und eine strengere Sanktionierung von Verstößen gegen bestehende Vorgaben nach sich zieht, halten wir für wahrscheinlich.

Unter diesem Link finden sich ein unbearbeitetes .jpeg, eine RAW-Datei und ein mit der Drohne gefilmtes Video.

 App und Adrenalin
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,69€
  2. 16,82€
  3. 14,02€
  4. 31,99€

nickvergessen 17. Mär 2016

Der P4 ist in dieser Hinsicht völlig unbrauchbar, sofern Höhenunterschiede im Tracking...

Pjörn 15. Mär 2016

https://media2.giphy.com/media/RtzhBJv8diSf6/200w.gif https://media0.giphy.com/media...

Alexander_HH 15. Mär 2016

Über die DJI App lassen sich die LEDs in den vorderen Armen abschalten und leuchten dann...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

    •  /