Abo
  • Services:
Anzeige
Die DJI Phantom 4 vor dem Start
Die DJI Phantom 4 vor dem Start (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Die DJI Phantom 4 ist inklusive Controller für 1.599 Euro über die Website von DJI erhältlich, auch Apple Stores führen den Quadcopter. Die Preise für die Vorgängermodelle sind von 1.399 auf 1.199 Euro für die Phantom 3 Professional und von 919 auf 599 Euro für die Phantom 3 gefallen.

Anzeige

Fazit

Mit dem aktuellen Modell schließt DJI die Lücke zwischen fortgeschrittenen Enthusiasten und Hobbyfilmern auf der einen und Fluganfängern mit hohen Ansprüchen an die Kameraleistung auf der anderen Seite. Der "Beginner Mode" mit seiner maximalen Reichweite von 30 Metern und der Hinderniserkennung macht das Drohnenfliegen zum Familienereignis. Die Smart-Funktionen wie das Markieren und Verfolgen von Objekten und Personen auf dem Display funktionieren erstaunlich gut und lassen Raum für Kreativität. Der neue Akku erbrachte im Test mit seinen durchschnittlich 28 Minuten Flugzeit und einer Ladezeit von nur 35 Minuten sehr gute Werte. Damit setzt sich DJI in allen Bereichen an die Spitze des Testfeldes.

Ein positives Urteil können wir auch über die Kameraleistung fällen: Sie ist in dieser Preisklasse unerreicht und dank der manuellen Einstellungsmöglichkeiten und der hervorragenden Stabilisierung sogar für professionelle Ansprüche ausreichend.

Auf den einzigen Negativpunkt hat DJI nur mittelbar Einfluss. Denn dem Gefahrenpotenzial des Fliegens mit der verhältnismäßig schweren Drohne begegnet DJI inzwischen mit Geofencing und Karten für No-Fly-Zones und der eingebauten Hinderniserkennung. Letztere nützt natürlich nur etwas, wenn nicht im Sportmodus mit seinen über 70 km/h geflogen wird. Hier sind entsprechendes Training und das Verantwortungsgefühl des Piloten gefordert.

Dass die zu erwartende weitere Verbreitung von größeren Drohnen im Privatbereich gesetzliche Neuregelungen und eine strengere Sanktionierung von Verstößen gegen bestehende Vorgaben nach sich zieht, halten wir für wahrscheinlich.

Unter diesem Link finden sich ein unbearbeitetes .jpeg, eine RAW-Datei und ein mit der Drohne gefilmtes Video.

 App und Adrenalin

eye home zur Startseite
nickvergessen 17. Mär 2016

Der P4 ist in dieser Hinsicht völlig unbrauchbar, sofern Höhenunterschiede im Tracking...

Pjörn 15. Mär 2016

https://media2.giphy.com/media/RtzhBJv8diSf6/200w.gif https://media0.giphy.com/media...

Alexander_HH 15. Mär 2016

Über die DJI App lassen sich die LEDs in den vorderen Armen abschalten und leuchten dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  3. Mediaform Unternehmensgruppe über ACADEMIC WORK, Hamburg, Reinbek
  4. Dataport, Bremen, Magdeburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 11,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon macht erneut riesigen Gewinn

  2. Datenschutzverordnung im Bundestag

    "Für uns ist jeden Tag der Tag der inneren Sicherheit"

  3. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  4. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  5. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  6. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden

  7. id Software

    Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen

  8. Broadcom-Sicherheitslücken

    Samsung schützt Nutzer nicht vor WLAN-Angriffen

  9. Star Citizen

    Transparenz im All

  10. Hikey 960

    Huawei bringt Entwicklerboard mit Mate-9-Chip



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto VW testet E-Trucks
  2. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  3. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

  1. Re: War überfällig

    violator | 22:38

  2. Re: USB 2.0?

    ChristianKG | 22:33

  3. NextCloud

    Ninos | 22:30

  4. Re: Wartungsmodems

    sneaker | 22:28

  5. Re: Zusammengefasst...

    dEEkAy | 22:24


  1. 22:37

  2. 20:24

  3. 18:00

  4. 18:00

  5. 17:42

  6. 17:23

  7. 16:33

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel