Abo
  • Services:
Anzeige
Osmo+
Osmo+ (Bild: DJI)

DJI Osmo+: Drohnenkamera am Selfie-Stick

Osmo+
Osmo+ (Bild: DJI)

DJI bietet eine Drohnenkamera für Hobbyfotografen an, die dank der kardanischen Aufhängung verwacklungsfreie Aufnahmen, motorisierte Kamerafahrten oder Panoramen aufnehmen kann. Die Osmo+ macht 4K-Aufnahmen, verfügt über ein 3,5fach-Zoom und hängt an einem Stock.

Der chinesische Drohnenhersteller DJI hat mit der Osmo+ eine Kamera vorgestellt, mit der 4K-Videos aufgenommen werden können. Die fast runde Kamera befindet sich an einem motorisierten 3-Achsen-Gimbal, der die Bewegungen des Benutzers ausgleichen oder Kamerabewegungen automatisiert ausführen kann. So sind auch Panoramaaufnahmen möglich. Die Osmo+ verfügt über ein 3,5fach-Zoomobjektiv und wird vom Smartphone (iOS und Android) aus gesteuert.

Anzeige
  • DJI Osmo+ (Bild: Osmo)
  • DJI Osmo+ (Bild: Osmo)
  • DJI Osmo+ (Bild: Osmo)
  • DJI Osmo+ (Bild: Osmo)
  • DJI Osmo+ (Bild: Osmo)
  • DJI Osmo+ (Bild: Osmo)
DJI Osmo+ (Bild: Osmo)

Die Kamera sitzt auf einem Einbeinstativ, mit dem sie auch gehalten wird. So kann sich der Nutzer auch selbst filmen oder Übersichtsaufnahmen machen. Das erste Modell der Serie hatte noch eine feste Brennweite, während die Osmo+ ein 3,5fach-Objektiv besitzt. DJI spricht sogar von einem 7fach-Zoom, doch dabei handelt es sich eigentlich um ein optisches 3,5fach- und ein digitales 2fach-Zoom.

Die Drohne DJI Inspire 1 besitzt die gleiche Kameratechnik. Die Kamera arbeitet auf Wunsch mit einer Zeitrafferfunktion. Der Gimbal kann Bewegungen auch programmiert ausführen. Die Start- und Endpunkte der Kamerafahrt werden zunächst auf dem Smartphone festgelegt, das per WLAN Kontakt zur Kamera hält. Danach wird die Bewegung bei laufender Aufnahme durchgeführt.

Die Kamera filmt in 4K (4.096 x 2.160 Pixel) mit 24/25p und in UltraHD (3.840 x 2.160 Pixel) mit 24/25/30p. Auch Full-HD ist möglich. Das Bildmaterial wird auf einer MicroSD-Speicherkarte abgelegt. Fotos können mit 12 Megapixeln als JPEG und als AdobeDNG abgelegt werden. Durch den Kamerakopf können auch Zeilenpanoramen aufgenommen werden. Der DJI Osmo+ fehlt ein eigenes Display. Sie nutzt dazu den Bildschirm des verbundenen Smartphones in Verbindung mit der App DJI Go. Die DJI Osmo+ kostet rund 750 Euro.


eye home zur Startseite
ChMu 26. Aug 2016

Die camera der inspire ist doch die gleiche? Nur eben ohne optischen zoom. Trotzdem ist...

ad (Golem.de) 26. Aug 2016

Jep, das ist die alte Version https://www.golem.de/1510/116778.html

razer 26. Aug 2016

nein, ist sie nicht. von dem her eine absolute falschaussage..



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediFox GmbH, Hildesheim
  2. ORSAY GmbH, Willstätt, zwischen Freiburg / Karlsruhe
  3. über JobLeads GmbH, Zürich
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  2. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  3. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  4. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  5. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  6. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  7. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille

  8. Google

    Das Pixelbook wird ein 1.200-Dollar-Chromebook

  9. Breko

    Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

  10. Google

    Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Stimmt bedingt

    Lehmroboter | 13:00

  2. Re: Matrix

    ICH_DU | 13:00

  3. Re: CO2 Ausstoß dieses Akkus bei der Produktion?

    FreierLukas | 12:59

  4. Re: Wieso überhaupt eine Brille?

    Christian72D | 12:59

  5. Re: Strafbar

    Christian72D | 12:58


  1. 12:59

  2. 12:29

  3. 12:00

  4. 11:32

  5. 11:17

  6. 11:02

  7. 10:47

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel