Abo
  • Services:
Anzeige
Angestellte von Apple
Angestellte von Apple (Bild: Apple)

Diversität: Apple schließt Gender-Pay-Gap

Angestellte von Apple
Angestellte von Apple (Bild: Apple)

Gleiche Arbeit, gleiches Geld: Dieses Prinzip gilt für alle Angestellten von Apple unabhängig von Geschlecht oder Hautfarbe in den USA. Der Hersteller will das künftig auch weltweit durchsetzen.

"Gleiche Arbeit verdient gleiche Bezahlung", schreibt der Hersteller Apple in seinem Jahresbericht zur Diversität in dem Unternehmen. Weiter heißt es, dass das vergangene Jahr dazu genutzt worden sei, mögliche Lücken im Gesamtverdienst der US-Angestellten aufzufinden und zu schließen. Die gleiche Bezahlung für vergleichbare Positionen und Leistungen sei damit erreicht.

Anzeige

Jeder von einer Frau verdiente Dollar entspreche einem von einem Mann verdienten Dollar, so das Unternehmen. Das Gender-Pay-Gap, also die ungleiche Bezahlung aufgrund der Zugehörigkeit zu einem Geschlecht, hat Apple eigenen Angaben zufolge also überwunden. Gleiches gelte für die Bezahlung von Angestellten unterrepräsentierter Minderheiten im Vergleich zu weißen Mitarbeitern des Unternehmens.

Bereits im April dieses Jahres hatten Microsoft und Facebook ebenfalls die Überwindung des Gender-Pay-Gap in ihren Unternehmen bekanntgegeben. Apple untersuche zudem die Gehälter, Boni sowie die Jahreszuschüsse in Aktien für sämtliche seiner Mitarbeiter weltweit. Sollten hierbei Lücken, also Ungleichbehandlungen, gefunden werden, werde Apple diese schließen und auch in Zukunft für eine gleiche Bezahlung sorgen.

Angestellte sollen "echte Welt" repräsentieren

Zusätzlich dazu strebt Apple auch an, "die Welt um das Unternehmen herum" zu repräsentieren. Statt einer überproportionalen Dominanz weißer Männer will das Unternehmen also mehr Frauen und bisher unterrepräsentierte Minderheiten besser integrieren.

Dies geschieht zum Beispiel durch eine aktive Steuerung der Einstellungspolitik, sodass die Rate der Neueinstellungen für diese Gruppen die Rate der bisher Angestellten in dem vorgestellten Bericht teils deutlich übersteigt.


eye home zur Startseite
Butterkeks 05. Aug 2016

oO Deine eigene Quelle sagt doch was anderes - nämlich dass die Lücke bereinigt einfach...

PiranhA 05. Aug 2016

Also ich sehe zwar das Problem, aber keine Lösung. Allen den gleichen Lohn zu geben...

PiranhA 05. Aug 2016

Naja, gilt halt für alle strukturschwachen Regionen. Die Baukosten an sich sind nicht so...

david_rieger 05. Aug 2016

Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man ja drüber lachen. Aber wahrscheinlich muss man...

Moe479 04. Aug 2016

die frage ist was als grund angeführt wird, aufgrund der vielzahl der bewerbungen ... ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Landkreis Lörrach, Lörrach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  2. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  3. 5,94€ FSK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  2. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  3. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  4. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  5. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  6. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  7. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  8. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  9. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro

  10. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Was ist denn das bitte?

    AllDayPiano | 20:26

  2. 50 Euro, hoffentlich nur UVP

    1nformatik | 20:19

  3. Re: Das Samsung sich überhaupt noch traut...

    George99 | 20:17

  4. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    der_wahre_hannes | 20:16

  5. Re: Oberklasse...

    satriani | 20:13


  1. 20:32

  2. 20:15

  3. 19:00

  4. 19:00

  5. 18:45

  6. 18:10

  7. 17:48

  8. 15:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel