Abo
  • Services:
Anzeige
Displayport bietet dank Kompression nun genug Bandbreite für 8K-Displays und High Dynamic Range.
Displayport bietet dank Kompression nun genug Bandbreite für 8K-Displays und High Dynamic Range. (Bild: Vesa)

Displayport 1.4 für 8K-HDR-Displays: Vesa setzt sich dank Kompression von HDMI ab

Displayport bietet dank Kompression nun genug Bandbreite für 8K-Displays und High Dynamic Range.
Displayport bietet dank Kompression nun genug Bandbreite für 8K-Displays und High Dynamic Range. (Bild: Vesa)

Die Vesa hat Displayport 1.4 freigegeben. Der reguläre Displayport-Standard setzt erstmals auf Kompression und erreicht mit alten Kabeln 8K-Auflösungen. Aktuell bleibt es dennoch bei Version 1.2. Wir hatten die Gelegenheit, uns für ein Video den USB-C Alternate Mode via Displayport und Thunderbolt anzusehen.

Displayport 1.3 hat sich noch nicht einmal durchgesetzt, da kündigt die standardgebende Vesa bereits die Version 1.4 des Monitorstandards an. Größte Neuerung im Vergleich zum Vorgänger ist die umfassende Unterstützung von 8K-Displays. Interessant ist dabei vor allem das, was im Hintergrund passiert. Denn die sehr hohen Anforderungen an 8Kp60 HDR (7.680 x 4.320 Pixel bei 60 Hz) werden nicht durch eine Erhöhung der Bandbreite auf dem Kabel erreicht. Hier bleibt es bei den 32,4 GBit/s (8,1 GBit/s pro Link, 8b/10b Overhead), die Displayport 1.3 definierte.

Anzeige

Vielmehr setzt die Vesa nun auf eine verbesserte Display Stream Compression (DSC) 1.2, um 8Kp60 HDR oder 4Kp120 HDR (3.840 x 2.160 Pixel bei 120 Hz) zu ermöglichen. Unkomprimiert bleibt es bei 5.120 x 2.880 Pixeln bei 60 Hz. DSC kommt erstmals im regulären Displayport-Standard zum Einsatz. Der Embedded-Displayport-Standard nutzt sie schon länger, ist aber für Endkunden nicht relevant. DSC 1.2 arbeitet ohne sichtbare Verluste, versichert die Vesa, und komprimiert Bilddaten im Verhältnis 3:1.

Für die Datenkompression braucht es eine neue Fehlerkorrektur

An den Kabeln ändert sich nichts. Wer Displayport 1.4 einsetzen will, kann seine bestehende Verkabelung weiter verwenden. Deswegen bietet DP 1.4 nun eine Forward Error Correction (FEC). Diese FEC soll sicherstellen, dass beim Transport der DSC-Daten nichts falsch ankommt. Während bei unkomprimiertem Bildstream im Zweifel nur ein Pixel falsch angezeigt wird, bedeutet ein Bit-Fehler bei DSC-Daten, dass gleich ein Bereich des Displays ausfällt. DSC kommt aber nicht ohne Nachteile. Die Eingangslatenz wird um wenige Mikrosekunden erhöht. Im Vergleich zu den Latenzen, die moderne Fernseher und Monitore ohnehin haben, soll das aber nicht auffallen. Hintergründe dazu finden sich in unserem Artikel Displayport über USB-C: Huckepackangriff auf HDMI.

Wer sich über das HDR in den offiziellen Auflösungsangaben gewundert hat: Displayport 1.4 unterstützt nun auch Metadaten für High Dynamic Range. Hier haben die Entwickler der Spezifikation auch HDMI 2.0a im Sinn gehabt und unterstützen den für HDR relevanten CTA-861.3-Standard. Auch für zukünftige Standards soll Displayport 1.4 flexibel genug sein. Verbessert wurden zudem die Audiofähigkeiten. Nun sind 32 Audiokanäle bei einer Sample Rate von 1.536 kHz möglich. Genug für alle bekannten Audioformate, so die Vesa. Dazu gehören auch die vergleichsweise neuen Raumklangformate Dolby Atmos, DTS:X und Auro 3D, die alle auch Klang von oben ermöglichen.

Erstmal bleibt es bei Displayport-Workarounds 

eye home zur Startseite
Dwalinn 02. Mär 2016

Bis wir 8k in VR Displays haben wird ja auch noch etwas Zeit verstreichen. Bis dahin kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Gebr. Bode GmbH & Co. KG, Kassel
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  2. 5,94€ FSK 18
  3. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. The Legend of Zelda (1986 und 1995)

    Ein Abenteuer-Fundament für die Ewigkeit

  2. Mehr Möbel als Gadget

    Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  3. Der Herr der Ringe

    Schatten des Krieges in Mittelerde angekündigt

  4. Konzeptfahrzeug

    Peugeot Instinct - autonom fahren oder manuell steuern

  5. Später Lesen

    Mozilla übernimmt Hersteller von Pocket

  6. Nokia 3, 5 und 6 im Hands on

    Ein guter Neuanfang ist gemacht

  7. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  8. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  9. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  10. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: Ich will auch!

    chefin | 09:18

  2. Re: Die Zeit ist einfach vorbei

    My1 | 09:16

  3. Re: Rückseitiger Sensor

    nightmar17 | 09:15

  4. Re: Donald Trump

    M.P. | 09:15

  5. Schönes Spiel, aber viel zu eintönig.

    Randalmaker | 09:15


  1. 09:15

  2. 08:03

  3. 07:54

  4. 07:44

  5. 07:32

  6. 07:00

  7. 00:29

  8. 18:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel