Abo
  • Services:

DisplayHDR: Vesa definiert echtes Schwarz für HDR-OLEDs

Nach dem HDR-Standard für LC-Displays bringt die Vesa mit DisplayHDR True Black nun auch einen komplementären Standard für OLED-Displays, der echtes Schwarz definiert. Das DisplayHDR-Programm für LCD wird außerdem leicht an die Gegebenheiten dünner Laptops angepasst.

Artikel veröffentlicht am ,
Einer der wenigen Monitore nach DisplayHDR 1000: ASUS ROG Swift PG27UQ
Einer der wenigen Monitore nach DisplayHDR 1000: ASUS ROG Swift PG27UQ (Bild: Asus)

Vor rund einem Jahr hat das Industriekonsortium Vesa mit DisplayHDR einen Standard vorgestellt, der die Fähigkeiten von Panels in Bezug auf HDR spezifizieren soll. Zunächst galt dies nur für LC-Displays, nun kündigt die Vesa auch die lang erwartete Erweiterung für Displays auf Basis der OLED-Technologie an. Der neue Standard heißt DisplayHDR True Black, was klar auf die mit den OLEDs möglichen echten Schwarzwerte verweisen soll.

Stellenmarkt
  1. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover
  2. REHAU AG + Co, Viechtach

Wie die Vesa in ihrer Ankündigung schreibt, ist das, was auf LC-Displays üblicherweise als Schwarz betrachtet wird, im Grunde ein dunkler Grauton. Das wiederum liegt an der Technik, bei der immer ein wenig Licht an die Umgebung abgegeben wird. Bei der OLED-Technik ist dies nicht der Fall, so dass die Vesa nun 0.0005 Candela pro Quadratmeter als echtes Schwarz definiert. Dieser Wert sei schlicht der niedrigste, der tatsächlich mit aktuell verfügbaren Kolorimetern gemessen werden kann.

Wie für LCDs gibt es nun auch für OLEDs sogenannte Performance Tiers, also Qualitätsstufen, die sich an der maximalen Leuchtdichte der Geräte orientieren. Bei DisplayHDR 400 True Black sind das 400 cd/qm beziehungsweise 250 cd/qm beim Dauerleuchten. Hinzu kommt DisplayHDR 500 True Black mit 500 cd/qm sowie 300 cd/qm beim Dauerleuchten. Der Wechsel von Schwarz auf die genannten Weißwerte soll lediglich noch maximale 2 Frames betragen.

Zu den bisher für LC-Displays genutzten Performance Tiers kommt nun außerdem noch der Standard DisplayHDR 500 hinzu, der bei leicht reduzierter maximaler Leuchtdichte die ansonsten für DisplayHDR 600 und 1000 genutzten Werte der Spezifikation bieten soll. Das soll zwar explizit eine bessere thermische Steuerung für Displays in besonders dünnen Laptops ermöglichen. Der Standard gelte aber natürlich ebenso auch für Monitore.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (lieferbar ab 1. April, versandkostenfrei)
  2. 99,00€ (zzgl. 1,99€ Versand)
  3. (u. a. Bis zu 33% Rabatt auf iPhone 6 Ersatzteile)
  4. (u. a. Spider-Man Homecoming, Wonder Woman)

Andi K. 06. Jan 2019

Ich möchte es nicht haben, vor allem für Bildbearbeitung nicht...

Andi K. 06. Jan 2019

Das können alle OLEDs. Weil die Pixel sind bei OLED einfach aus ^^ Ich kann mich noch...


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /