Abo
  • IT-Karriere:

Displayfehler: iPad Pro mit hellen Flecken über dem Home-Button

Einige iPad Pro mit 10,5- und 12,9-Zoll-Displays weisen helle Flecken über dem Home-Button auf. Die Probleme sind bei verschiedenen Nutzern aufgetreten, aber erst im April 2018.

Artikel veröffentlicht am ,
Der helle Fleck befindet sich im rechten Drittel des Bildes.
Der helle Fleck befindet sich im rechten Drittel des Bildes. (Bild: yu217/Apple Community)

Die 2017 auf den Markt gekommenen iPad-Modelle haben ein Displayproblem, das sich bei betroffenen Geräten in Form eines hellen Flecks über dem Home-Button zeigt. Der Fehler deutet auf eine unregelmäßige Hintergrundbeleuchtung in diesem Bereich hin.

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Kunden klagen in Apples Supportforen und bei Macrumors seit Monaten über die Fehldarstellung: Wie viele iPad Pro-Modelle betroffen sind, lässt sich davon aber nicht ableiten. Mehrere Nutzer, die noch Garantie oder die Versicherung Applecare hatten, konnten ihre fehlerhaften Geräte umtauschen. Andere Nutzer hatten nach eigenen Angaben jedoch keine Möglichkeit, ihr iPad kostenlos ersetzen oder reparieren zu lassen.

Befindet sich das iPad außerhalb der Garantiezeit, verlangt Apple für die Displayreparatur 500,90 Euro beim 10,5-Zoll-iPad Pro und 660,90 Euro für das 12,9-Zoll-iPad Pro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 139,00€ (Bestpreis!)

somi 20. Dez 2018

gekauft Mitte Juni 2017 getauscht Ende Nov 2017 neue Flecken (ein großer, ein kleiner...

ChMu 20. Dez 2018

Warum sollte ich die Gewaehrleistung beim Haendler einklagen, (nein, nicht egal wo Du was...

dxp 20. Dez 2018

Und da bin ich nicht der Einzige. In der linken unteren Ecke... Sieht so aus, als würde...

ChMu 20. Dez 2018

Klar, aber care+ kostet richtig Geld, ist allerdings im Fall der Faelle painless. Aber...

zoeck 20. Dez 2018

Ist auch interessant, aber hier geht es um den Vorgänger (2017), also nicht um das 11...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /