Display-Technologie: Samsung präsentiert dehnbares OLED-Display

Ein spezielles Basismaterial für das OLED-Display soll für eine Dehnbarkeit von 30 Prozent des Ursprungszustandes sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung forscht an neuen Materialien für OLED-Panels.
Samsung forscht an neuen Materialien für OLED-Panels. (Bild: JUNG YEON-JE/AFP via Getty Images)

Forscher von Samsungs Advanced Institute of Technology (SAIT) haben ein dehnbares OLED-Panel vorgestellt. Das kleine Display wurde in ein Blutdruckmessgerät verbaut, das wie ein großes Pflaster an der Innenfläche des Arms getragen wird.

Stellenmarkt
  1. Solution Architect Enterprise Integration & API Platform (m/w / divers)
    Lufthansa Cargo AG, Frankfurt am Main
  2. IT-Anwendungsadministrator*in (m/w/d)
    PD - Berater der öffentlichen Hand, Berlin
Detailsuche

Den Wissenschaftlern zufolge soll sich das Display um bis zu 30 Prozent der ursprünglichen Größe dehnen lassen, ohne kaputt zu gehen. Möglich macht das ein auf Elastomeren basierendes Basismaterial. Dieses wurde von Samsung chemisch so weiterentwickelt, dass es unempfindlicher gegen Hitze ist - was wichtig ist, wenn elektronische Bauteile wie Halbleiter darauf installiert werden.

Auf dem Elastomer ist neben dem OLED-Bildschirm auch ein photoplethysmographischer Sensor für die Messung des Blutdrucks verbaut. Durch die elastische Bauform soll sich das Gerät länger ungestört am Arm tragen lassen. Zudem erfasst es Samsung zufolge den Herzschlag 2,4-mal stärker als bei einem herkömmlich angebrachten Sensor. Die Messung soll zudem genauer sein, weil der Sensor auf der Haut sich nicht so viel bewegen kann.

OLED-Pixel sollen durch Inselstrukturen nicht verformen

Um zu verhindern, dass die OLED-Pixel bei Bewegung verformen, haben die Wissenschaftler sogenannte Inselstrukturen verbaut. Diese Elektroden zwischen den Pixeln sind ebenfalls dehnbar und sollen die Belastung durch Verformungen von den OLED-Elementen nehmen.

  • Der Pulsmesser mit dehnbarem OLED-Display. (Bild: Samsung)
Der Pulsmesser mit dehnbarem OLED-Display. (Bild: Samsung)
Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Samsung zufolge ist die Forschung zu dehnbaren OLED-Panels momentan noch in einer frühen Phase. Der südkoreanische Hersteller ist seit einigen Jahren führend im Bereich der faltbaren OLED-Bildschirme. Wissenschaftler des chinesischen Konkurrenten Royole haben kürzlich ein dehnbares Micro-LED-Display vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /