• IT-Karriere:
  • Services:

Display-Technologie: LG setzt auf transparente OLED-Bildschirme

Auf der digitalen CES will LG vor allem Lösungen für verschiedenste Lebenssituationen zeigen, in denen ein transparentes Display helfen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
In China kommen LGs transparente OLED-Displays bereits in der U-Bahn zum Einsatz.
In China kommen LGs transparente OLED-Displays bereits in der U-Bahn zum Einsatz. (Bild: LG)

LG hat seine Ankündigungen im Bereich Fernseher und Displays für die CES 2021 bekannt gegeben. Dabei wird der südkoreanische Hersteller auch eine Reihe von Anwendungsszenarien für transparente OLED-Bildschirme zeigen, wie LG in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. BARMER, Wuppertal

Der Hersteller hat in den vergangenen Monaten bereits ein transparentes Display für U-Bahnfenster sowie für Gebäudetüren vorgestellt. Diese Konzepte will der Hersteller auch auf der CES 2021 zeigen. Erweitert werden soll die Sparte durch ein 55 Zoll großes transparentes Display, das im Schlafzimmer aufgestellt werden soll.

LG nennt das Gerät Smart Bed: Der Bildschirm soll aus einem Rahmen ausfahren und Informationen oder TV-Inhalte anzeigen. Der Rahmen soll sich bewegen und so an anderen Orten platzieren lassen. Bei dem Panel dürfte es sich um das gleiche Modell handeln, das LG auch in der U-Bahn in Peking und Shenzhen verbaut.

Transparentes Display für Restaurants

Ebenfalls im Rahmen der CES 2021 will LG ein transparentes OLED-Display für Restaurants zeigen. Ein 55-Zoll-Monitor soll zusammen mit einem 23,1-Zoll-Touchdisplay zwischen den Gästen und dem Koch angebracht werden. Der große transparente Bildschirm soll sowohl bei Bestellungen helfen als auch Schutz vor Corona-Aerosolen bieten.

Bereits angekündigt hat LG sein Cinema Sound OLED (CSO), ein Display, dessen Krümmung vom Nutzer selbst angepasst werden kann. Der Bildschirm kann so von einer flachen Form in eine gekrümmte wechseln, je nachdem, wie der Nutzer es gerne hätte. Die Reaktionszeit dieses Panels gibt LG mit nur 0,1 ms an.

Preise und Veröffentlichungsdaten für die neuen Produkte hat LG noch nicht angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 459€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 520€ + Versand)
  2. 259,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI Trident AS 10SD-1049 Gaming-PC für 1.399€ + 6,99€ Versand)

ZerP 08. Jan 2021 / Themenstart

Schlimmer: Du sitzt in der Bahn und siehst an den Fenstern nur Werbung. Fände ich weit...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

    •  /