• IT-Karriere:
  • Services:

Display: LG Ultrafine 5K macht in der Nähe von Routern Probleme

Apple empfiehlt das Display LG Ultrafine 5K als Ergänzung zum neuen Macbook Pro, doch in der Nähe anderer Hardware scheint der Bildschirm Probleme zu bekommen. Steht er in der Nähe eines Routers, kann es Verbindungsprobleme geben.

Artikel veröffentlicht am ,
LG Ultrafine 5K
LG Ultrafine 5K (Bild: LG)

Das hochauflösende Display LG Ultrafine 5K wird von LG hergestellt und von Apple verkauft. Einige Nutzer haben jedoch Probleme mit dem Betrieb des großen Bildschirms in der Nähe von WLAN-Routern. Die Displays schalten unvermittelt ab. Manchmal kommt es auch zu Abstürzen des damit verbundenen Macs.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

LG scheint das Problem zu kennen und antwortete auf die Beschwerdemail eines Redakteurs von 9to5Mac, das Display nicht in der Nähe funkender Geräte zu betreiben - obwohl der Redakteur davon nichts erwähnte. Der Router solle mehr als zwei Meter entfernt vom Display betrieben werden.

Dies ist nicht das erste bekanntgewordene Problem des Bildschirms. Das per Thunderbolt 3 an die USB-Typ-C-Buchse angeschlossene Display scheint gelegentlich nicht richtig aktiviert zu werden, wenn der angeschlossene Rechner gestartet wird. Manchmal flackert die Bildschirmbeleuchtung kurz auf, das Display bleibt aber schwarz. Beim kleineren LG Ultrafine 4K scheinen beide Probleme nicht aufzutreten.

Der LG Ultrafine 5K und der LG Ultrafine 4K bleiben unterdessen länger als geplant günstiger. Käufer können bis Ende März 2017 25 Prozent sparen. Das LG Ultrafine 5K mit 27 Zoll großer Bildschirmdiagonale und Thunderbolt 3 erreicht eine Auflösung von 5.120 x 2.880 Pixeln und arbeitet mit einem IPS-Panel. Es deckt den Farbraum DCI-P3 ab. Bisher wurde das Display im Apple Store für 1.400 Euro angeboten, bis zum 31. Dezember 2016 kostete es 1.049 Euro. Das 4K-Display LG Ultrafine 4K mit 4.096 x 2.304 Pixeln Auflösung und 21,5 Zoll großem Bildschirm wird auch reduziert angeboten. Sein Panel deckt ebenfalls den P3-Gamut ab. Der Preis belief sich bisher auf 750 Euro und liegt nun bei 561 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  3. (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year Edition für 16,99€, Fallout 4 VR...

Anonymer Nutzer 31. Jan 2017

Ja so ist das eben. Ich finde es auch ein ganz normaler Monitor. Manchen ist eben das äu...

MMortler 31. Jan 2017

ein router hat ja jetzt erst einmal nichts mit wlan zutun. und ich gehe mal davon aus...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /