• IT-Karriere:
  • Services:

Disney: "Zu viele Star-Wars-Filme in zu kurzer Zeit"

Disney-Chef Bob Iger äußert sich erneut zum Strategiewechsel bezüglich der Star-Wars-Filme: Nach der Übernahme des Franchise habe Disney den Fehler begangen, zu viele Filme in zu kurzer Zeit veröffentlicht zu haben. Schlecht findet Iger die Streifen hingegen nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Tu nicht so überrascht, Chewie!
Tu nicht so überrascht, Chewie! (Bild: Disney/Lucasfilm)

Disney-Chef Bob Iger hat in einem Gespräch mit der BBC seinen Standpunkt bekräftigt, dass sein Unternehmen nach der Übernahme des Star-Wars-Franchise dieses etwas überstrapaziert habe. "Wir haben zu viele Star-Wars-Filme in zu kurzer Zeit gebracht", sagt Iger im Interview. Diesen Standpunkt habe er bereits in der Vergangenheit vertreten.

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. IDS GmbH, Region Nord-/Ostdeutschland

"Ich habe nie gesagt, dass diese in irgendeiner Art und Weise enttäuschend gewesen sind", fährt Iger fort. "Ich denke nur, dass Star-Wars-Filme etwas Besonderes sind, und weniger ist mehr."

Iger hatte bereits in der Vergangenheit für den engen Zeitplan Verantwortung übernommen, in dem jährlich ein neuer Star-Wars-Film in die Kinos kam. Die Filme der Hauptreihe wurden dabei von Filmen unterbrochen, die zusätzliche Geschichten aus dem Star-Wars-Universum erzählen.

Erste Star-Wars-Story kam noch gut an

Der erste dieser Filme, Rogue One, kam dabei beim Publikum noch gut an - wenngleich der Film von der Hintergrundgeschichte eher wenig zu bieten hatte. Der zweite dieser Story-Filme, Solo, konnte an diesen Erfolg nicht anknüpfen: Die Geschichte ist flach, die Darsteller wenig überzeugend.

Nach den eher verhaltenen Kritiken zu Solo hatte Disney einen geplanten dritten Story-Film über den Kopfgeldjäger Boba Fett abgesetzt. Am 18. Dezember 2019 kommt der dritte Teil der neuen Hauptfilmreihe in die Kinos, Der Aufstieg Skywalkers. Zudem startet am 12. November 2019 in den USA die Serie The Mandalorian, zusammen mit Disneys eigenem Streamingdienst Disney+. In Deutschland wird die Serie erst im Frühjahr 2020 zu sehen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 4,96€
  3. 3,61€
  4. (-8%) 45,99€

Tony_spitz 06. Nov 2019 / Themenstart

Ich würde aber daran Zweifeln, dass es darin begründet liegt, dass Jugendliche über...

keldana 06. Nov 2019 / Themenstart

So gesehen hast Du recht (das große Kampfschiff hat die Pläne per Funk erhalten). Nur...

Garius 05. Nov 2019 / Themenstart

xD "I've been falling for thirty minutes!"

RuID 05. Nov 2019 / Themenstart

Ja, natürlich. Du anscheinend nicht, sonst würdest du nicht nachfragen.

Garius 05. Nov 2019 / Themenstart

Ich sage, nur deshalb war er überhaupt so erfolgreich. Feige...aber sicher.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /